Braten
Camping
einfach
Eintopf
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Reis
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chili con Ebly

alles aus einer Pfanne ... einfach und schnell !!!

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 10.07.2011



Zutaten

für
300 g Ebly
Salzwasser
2 Paar Würstchen (Wiener)
1 Dose Mais
1 Dose Kidneybohnen
1 Paprikaschote(n), grün
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 gr. Dose/n Tomate(n), stückige
n. B. Tomatenmark
n. B. Peperoni oder Chili
Paprikapulver, rosenscharf und edelsüß
Cayennepfeffer oder Tabasco
Salz und Pfeffer
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Als Erstes den Zartweizen nach Packungsangabe zubereiten (10 Min. in ausreichend gesalzenem Wasser garen). Abgießen und beiseitestellen.

In der Zwischenzeit die Paprikaschote waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebel putzen und in feine Ringe schneiden. Die Wiener in Scheiben schneiden. Chili oder Peperoni klein schneiden.

Den Mais und die Bohnen abtropfen lassen. Die Kidneybohnen unbedingt in einem Sieb unter fließend Wasser gut abspülen.

In einer ausreichend großen Pfanne die Frühlingszwiebel, Peperoni mit den Paprikastücken und den Würstchen anbraten, bis sie Farbe genommen haben. Schon an dieser Stelle mit Paprikapulver und ein wenig Cayennepfeffer würzen und 1 - 2 EL Tomatenmark hinzugeben. Kurz anschwitzen lassen.

Dann mit den Dosentomaten ablöschen und gut durchrühren. Den Mais und die Bohnen hinzufügen und erneut gut mischen. Alles zusammen schön heiß werden lassen und abschließend noch mal mit Salz, Pfeffer, Zucker und Tabasco abschmecken. Kurz vor dem Servieren den fertigen Ebly unter das Chili heben, durchmischen .

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kleinertwingo

Hallo, habe das Gericht heute in leicht abgewandelter Form,(vegetarisch), nachgekocht! Es hat sehr lecker geschmeckt! Wird es noch mal wieder geben! LG kleinertwingo

04.02.2019 14:35
Antworten