Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.07.2011
gespeichert: 100 (0)*
gedruckt: 2.388 (8)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
1.985 Beiträge (ø0,34/Tag)

Zutaten

5 große Tomate(n), reife
Lauchzwiebel(n)
125 g Rucola
1 Handvoll Tomate(n), getrocknete, ohne Öl, eingeweicht
2 cm Peperoni, gelbe
100 g Parmaschinken, in Streifen
100 g Schafskäse
Knoblauchzehe(n), fein gewürfelt
1/2 TL Oregano, getrockneter
4 EL Olivenöl
1 EL Balsamico, guter
  Salz und Pfeffer
200 g Spaghetti, in drei Teile gebrochen und gegart
  Pinienkerne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Tomaten würfeln. Die Peperoni in dünne Streifen schneiden. Lauchzwiebeln fein ringeln.
Die getrockneten, eingeweichten Tomaten in Streifen schneiden. Rucola putzen, waschen und dritteln. Schafkäse zerbröseln. Alle Zutaten (also auch die fein geschnittene Knoblauchzehe, den Schinken, die Gewürze) in einer großen Schüssel mischen.
Die heißen Spaghetti kalt abschrecken (damit der Rucola nicht direkt zusammenfällt) und ebenfalls in die Schüssel geben. Würzen, mit Olivenöl und Balsamico mischen. Durchziehen lassen und vor dem Servieren noch einmal abschmecken.
Gut schmecken auch geröstete Pinienkerne dazu.

Der Schärfegrad lässt sich individuell anpassen. Statt Peperoni kann man auch eine Messerspitze oder einen halben TL Sambal Oelek benutzen. Knoblauchmenge kann ebenfalls erhöht werden.