Vegetarisch
Backen
Camping
Dessert
Europa
Frühstück
Kinder
Mehlspeisen
Schnell
Studentenküche
Süßspeise
einfach
Österreich
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfelschmarrn mit Nussnougatsauce

Mehlspeis

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 09.07.2011



Zutaten

für
3 Ei(er), (M)
150 g Dinkelmehl, 630
1 Msp. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
150 ml Milch
2 EL Milch
2 Äpfel, (klein bis mittlere Größe)
1 EL Zitronensaft
2 EL Creme, (Nussnougatcreme)
Puderzucker, zum Anrichten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Eier, Mehl, Backpulver, Vanillezucker und Salz verrühren.
150 ml Milch unterrühren. Den Teig 10 min quellen lassen.

Äpfel schälen, vierteln, Kernhaus entfernen und in Würfel schneiden. Die Apfelwürfel mit dem Zitronensaft vermischen.

Etwas Öl oder Butterschmalz in einer Pfanne heiß werden lassen.
Hälfte des Teiges einfüllen - die Hälfte der Apfelwürfel darauf verteilen und bei mittlerer Hitze langsam anziehen lassen.
Das Ganze wenden, kurz anbacken lassen und den Fladen in Stücke reißen.
Dieses dann noch etwas bräunen lassen und warm stellen.

Mit der zweiten Hälfte von Teig und Äpfeln ebenso verfahren.

Nussnougatcreme mit 2 EL Milch im heißen Wasserbad zusammen schmelzen lassen. Zu einer glatten Sauce verrühren.
Den Schmarrn mit der Sauce in Streifen beträufeln, Staubzucker aufstreuen und anrichten!

Die Menge reicht als Nachspeise für 4 Personen und als Hauptgericht für 2 Personen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cookeandbake

Hallo Silke, das war mal wieder lecker und schnell gemacht. Den wird es noch oft geben. Lieben Dank für das feine Rezept, Bild ist unterwegs. Liebe Grüße Silvia

22.10.2013 15:50
Antworten
Lejla2009

Hallo Silke, bei uns gab es gestern deinen Apfelschmarrn als Dessert und alle waren begeistert und soll ich öfters machen :-) Was will man mehr! Danke für das tolle Rezept! Liebe Grüße Lejla

02.03.2012 12:04
Antworten
kleinehobbits

Hallo Kaya, so gehts natürlich auch und vielleicht sogar schneller! ;-) Schön, wenns euch gemundet hat. Vielen lieben Dank für dein Feedback und die tolle Bewertung! LG Silke

16.02.2012 08:47
Antworten
kaya1307

Hallo Silke! Bei uns gabs heute mittags deinen leckeren Apfelschmarren. Ganz besonders hat mir die Nussnougatsauce dazu gefallen. Ich habs mir mit der Sauce etwas einfacher gemacht. Einfach die Milch aufgekocht und dann die Nussnougatcreme eingerührt. Hat uns sehr gut geschmeckt. Danke fürs Rezept. lg Kaya

15.02.2012 21:28
Antworten
kleinehobbits

Liebe Tina, hab ganz herzlichen Dank für deine Spitzen-Bewertung! Dein leckeres Foto hab ich eben schon gesehen. Und es freut mich ganz besonders, dass diese Mehlspeis auch bei deiner besseren Hälfte so gut ankommt. VLG Silke

04.01.2012 20:03
Antworten
schwabati

Hallo, danke für die tolle Idee mit der Nougatsauce. Jetzt darf ich öfter Apfelschmarrn bei mir zu Hause machen :) Liebe Grüße Tina

04.01.2012 19:59
Antworten