Antipasti - Aromen pur für Feinschmecker


Rezept speichern  Speichern

es geht auch ohne Fleisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.07.2011



Zutaten

für
1 m.-große Zucchini, max. ø 6 cm
etwas Rapsöl, neutrales Öl
250 g Champignons, braun (große Pilze vierteln)
1 Schalotte(n), klein gewürfelt
100 g Tomate(n), getrocknete, (in Ölivenöl eingelegt)
2 EL Kapern
6 EL Olivenöl
1 Zehe/n Knoblauch
½ kleine Chilischote(n), in feinen Streifen (o. Kerne)
5 Stiele Petersilie, glatte, fein geschnitten
etwas Zitronenschale, abgerieben
1 Prise(n) Fünf-Gewürz-Pulver (Fenchelsamen, Zimt, Anis, Nelken, Kreuzkümmel)
einige Pfefferkörner, schwarz
1 Prise(n) Salz, (Fleur de Sel)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Wenn möglich die Zucchini mit einem Profilhobel (Wellenschliff) in 5-6 mm dicke Scheiben hobeln. Die getrockneten Tomaten kurz mit heißem Wasser überbrühen und in einem Küchensieb abtropfen lassen. Die Zucchinischeiben in Olivenöl legen und in einer Grillpfanne bei mittlerer Hitze etwas anrösten (braunes Streifenmuster), herausnehmen und mit Fleur de Sel salzen. Die Pilze putzen, evtl. vierteln und mit der fein gewürfelten Schalotte in etwas Olivenöl anbraten, die zerdrückte Knoblauchzehe hinzufügen und ca. 10 Min. gar ziehen lassen.

Auf eine entsprechend große Servierplatte/Schale, eine gegrillte Zucchinischeibe legen, eine getrocknete blanchierte Tomate und dann einen Champignon darauf setzen; bis die Platte gefüllt ist. Die Kapern und die fein geschnittenen Chilistreifen darauf verteilen. Mit Fleur de Sel und Pfeffer aus der Mühle würzen. Die Blattpetersilie und die abgeriebene Zitronenschale darüber verteilen. Mit der Fünferlei-Gewürzmischung abschmecken, mit etwas Olivenöl beträufeln und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

inwong

Hallo fägmeel, vielen Dank für Deinen positiven Kommentar. Es freut mich wenn es Dir gelungen ist und wenn es allen gut geschmeckt hat. Auch über die volle Punktzahl, habe ich mich sehr gefreut. Liebe Grüße inwong

04.05.2013 23:27
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo inwong, als Grillbeilage und auch sonst - sehr lecker. Ein bißchen Fleißarbeit ist schon angesagt. Aber das Ergebnis zählt. Unsere Gäste waren begeistert. Das gibt´s jetzt öfters. Bitte mehr davon ....! VG fägmeel

03.05.2013 09:13
Antworten
inwong

Hallo maeselchen, ich habe alle Gewürze im Mörser zerstoßen. Die "Fünf-Gewürz-Mischung" bekommst Du bestimmt in jedem (gut sortierten) Supermarkt, sogar hier auf dem Land, (z.B. "Jeden Tag ein bißchen besser" oder "Wir lieben Lebensmittel" - noch genauer darf ich das nicht schreiben, sonst wird meine Antwort gelöscht, wegen Werbung und so ) - Alles klar??? Wenn Du noch eine Frage oder eine Nachricht hast, kannst Du mir die auf meiner Profil-Seite stellen. Da muss ich dann keine Rücksicht nehmen. Ich hoffe ich konnte Dir mit meiner Antwort etwas helfen. LG Wolfgang

15.11.2011 17:04
Antworten
maeselchen

Hallo, wo bekommt man das Fünf Gewürz Pulver bzw. wenn man es selber herstellt nimmt man dann dafür Anis-,Nelkenpulver und sollte man die Fenchelsamen im Möser zerkleinern? maeselchen

15.11.2011 07:25
Antworten