Getränk
Haltbarmachen
Likör

Fiore di latte - italienischer Milchlikör

Durchschnittliche Bewertung: 0
 bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

sehr leckerer Milchlikör - kann sofort genossen werden

30 min. simpel 06.07.2011
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
200 g Zucker
200 ml Wasser
700 ml Milch3,5% Fett
200 ml Sahne
200 g Schokolade, weiße
200 ml Grappa
200 ml Alkohol, reiner 90%


Zubereitung

Wasser und Zucker in einen Topf geben, zum Kochen bringen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Milch und Sahne zugeben und alles einmal aufkochen lassen und vom Herd ziehen.
Die weiße Schokolade in Stücke brechen und in die Milchmischung geben. Solange rühren, am besten mit einem Schneebesen, bis sich die Schokolade vollständig aufgelöst hat. Auf Handwärme abkühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren damit sich keine Haut bildet. Grappa und Alkohol (gibt es in der Apotheke) zugießen und nochmals gut verrühren. In saubere Flaschen füllen. Ergibt etwa 1500ml.

Hält sich ca. 6 Monate, falls er nicht schon vorher weg ist!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung gefällig? Probiere die Schritt für Schritt Anleitung.



Verfasser




Kommentare

muffles

Hallo dickestute,

ich habe Deinen Likör zubereitet und er schmeckt wirklich gut.

Leider hat sich jetzt am Flaschenhals ein dicker Schokoladenpfropf gebildet, der sich auch durch Schütteln nicht auflöst. Mir wäre es ja egal, wenn ich den Likör selbst trinke, rühre ich halt mit einem Stäbchen um.
Ich möchte die Flaschen aber verschenken, da ist das blöd.
Ich habe die Flaschen kalt gestellt, wegen der Milch und der Sahne, war das falsch?


Hoffe auf Deine schnelle Antwort, viele Grüße

muffles

01.12.2011 23:16
Antworten
dickestute

Hallo muffles!
Ja, das ist mir auch schon aufgefallen, bei mir war es genauso. :-(
Besser wird es wenn du noch ein Päckchen Sahnesteif mit dem Mixer unterschlägst. So zumindest meine Erfahrung.

Hoffe ich konnte dir wenigstens etwas helfen.

VLG Jule

02.12.2011 21:58
Antworten
muffles

Hallo Jule,

beim googeln gestern Abend habe ich diesen Trick auch gelesen, leider zu spät. Die Flaschen werden gleich verschenkt und ich habe kein Sahnesteif im Haus.
Ich habe jetzt gestern den Likör noch mal erhitzt, die Flaschen über Nacht auf den Kopf gestellt und gerade eben durch ein Sieb in neue Flaschen abgefüllt.
Die Schokolade ist dabei in den alten Flaschen geblieben, ganz schön umständlich.
Ich werde das Rezept bestimmt wieder zubereiten, entweder mit Sahnesteif oder gleich mit weißem Schokoaufstrich.

Danke für die Antwort


muffles

03.12.2011 10:02
Antworten
Katjuscha83

Hallo,

ich habe den Likör gestern gemacht & er schmeckt super lecker!!!! Bei mir bildeten sich keine Pfropfen, da ich vor dem Umfüllen in Flaschen mit einem kleinen Sieb durchgerührt habe

25.03.2016 23:19
Antworten
Birgit1302

Ganz toller Likör! Geschmacklich absolut top! Allerdings hatte ich auch das Problem mit dem Schokoladepfropfen. Daraufhin hab ich die verschlossenen Flaschen mit dem Flaschenhals nach unten im Wasserbad erwärmt, es dauerte keine 5 Minuten bis sich die Schokolade wieder verflüssigt hat, der restliche Inhalt wurde kaum warm. Dann hab ich ca 4 Stunden die Flaschen kopfüber stehen lassen und gelegentlich geschüttelt. Dadurch hab ich die sich wieder verfestigende Schokolade immer wieder untergemischt. Jetzt ist alles perfekt, auch im Likör sind keine Klümpchen zu erkennen.

07.04.2017 11:56
Antworten
Pottbäcker

Hallo dickestute, wie lange ist denn der Likör haltbar?

18.04.2017 15:57
Antworten