Schokoladentraum in schwarz-weiß mit Beerenragout


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 06.07.2011



Zutaten

für

Für die Creme: (dunkle)

1 ½ Blatt Gelatine, weiß
100 g Schokolade, 85 % Kakaogehalt
1 Eigelb
50 g Zucker
150 g Schlagsahne

Für die Creme: (weiße)

2 ½ Blatt Gelatine, weiß
100 g Schokolade, weiß
1 Eigelb
30 g Zucker
150 g Schlagsahne

Für das Ragout:

200 g Beeren, gemischt, TK
50 g Zucker
100 ml Traubensaft
1 TL Speisestärke

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Gesamtzeit ca. 6 Stunden 40 Minuten
Dunkle Creme:
Gelatine einweichen. Schokolade in einer Schüssel über dem Wasserbad schmelzen. Eigelb, Zucker und 1 EL Wasser auf höchster Stufe mit dem Handrührgerät über dem Wasserbad aufschlagen. Sahne steif schlagen, Gelatine ausdrücken, in warmer Eimasse auflösen. Flüssige Schokolade zufügen, verrühren. Abschließend geschlagene Sahne unterheben. Creme in Gläser füllen und 3 Std. kalt stellen.

Weiße Creme:
Gelatine einweichen. Weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen. Eigelb mit Zucker und 1 EL Wasser über dem Wasserbad aufschlagen. Sahne steif schlagen. Gelatine ausdrücken, unter die Eimasse rühren. Flüssige Schokolade einrühren, geschlagene Sahne unterheben. Auf der dunklen Schokoladencreme verteilen und wieder kühl stellen.

Beerenragout:
Saft mit Zucker aufkochen, mit etwas Speisestärke andicken. Beeren zufügen, von der Kochstelle nehmen. Vor dem Servieren einen Löffel des abgekühlten Beerenragouts auf die Creme setzen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

genovefa56

Mmm...sehr fein mit Erdbeerragout gemacht! Lg. Grete

02.02.2019 20:56
Antworten
Hobbykoch-Bine68

Ein sehr leckeres Dessert, ich hab Himbeeren genommen. Danke für das Rezept und LG Bine

11.05.2018 08:51
Antworten
Somewhere

Das wird mein Weihnachtsdessert. Habe soeben die Generalprobe probiert! Es ist wirklich ein Traum. Das Mousse ist total locker und frisch, sehr schokoladig und mit dem Ragout einfach ein perfektes Zusammspiel! Vielen Dank für dieses Wahnsinnsrezept! Schade, dass es bisher keine Achtung gefunden hat, ich bin auf jeden Fall begeistert.... Fotos folgen!

24.12.2011 11:37
Antworten