Schokomuffins ohne Ei


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (130 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 05.07.2011 3004 kcal



Zutaten

für
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
4 EL Kakaopulver, gehäuft
100 ml Öl
350 ml Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
3004
Eiweiß
37,42 g
Fett
100,34 g
Kohlenhydr.
481,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die trockenen Zutaten in einer Rührschüssel vermengen, dann das Öl und das Wasser hinzugeben und alles mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren.
Der Teig reichte bei mir für 18 Muffin-Förmchen oder 12 Förmchen und einen kleinen Kuchen.

Bei 175°C etwa 15 Minuten backen. Der Kuchen dauert etwa 10-15 Minuten länger.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

288560fb14dcda042e1fff04a08dc11f

Ich bin todunglücklich. Habe die Muffins mit meiner Tochter backen wollen. Es sollte wahrscheinlich drauf geachtet werden, dass man Backkakao nimmt. Ich habe bereits bei einem anderen Rezept schon einmal fälschlicherweise Backkakao genommen, weil nur "Kakaopulver" dort stand. Da hätte es der Trinkkakao sein müssen. Diesmal war die Chance wieder 50:50.. Habe mich scheinbar falsch entschieden. Bitte einmal genauer angeben - meine Muffins schmecken auf jeden Fall jetzt furchtbar.

15.05.2021 16:03
Antworten
Rossi67

Die Muffins sind super, allerdings habe ich anstatt Öl flüssige Butter (ca.130g) und anstatt Wasser Milch. Außerdem habe ich den Zucker auf ca.160g reduziert und zusätzlich zum Kakaopulver noch 50g Kuvertüre hinzugefügt. Mega fluffig und lecker!

05.04.2021 17:21
Antworten
Schatje78

Die Muffins sind der Knaller,super lecker und sie gehen einfach und schnell!

08.01.2021 17:34
Antworten
helga_kolb69

Die muffins sind echt der Oberhammer Ratz fatz fertig und sehr sehr lecker die heben nicht bis morgen. Mache morgen noch mal welche für die kollegen/innen "grins" danke für das Rezept

31.10.2020 16:31
Antworten
Lissahn

Ich habe ein Rezept ausgesucht, weil ich unbedingt Bananen los werden musste, jedoch keine Eier hatte. Habe jedoch nur 50 Gramm Zucker geholt, das Wasser durch Milch ersetzt und noch 3 Bananen zerquetscht (mit einer Gabel) und mit rein getan. Die Masse hat für genau 22 Muffins gereicht. Foto ist auch da☺️ Das Resultat: Die Muffins haben mich echt umgehauen😍 Sie sind super aufgegangen, waren super weich, nicht trocken und was wir sehr lieben, die Muffins waren durch die Banane echt "datschig". Einfach mega geil. Habe anschließend direkt noch ein Blech gemacht. Einfach meega geil♡

05.09.2020 20:27
Antworten
sunnybaudelaire

Gerade habe ich deine Muffins gebacken. Sie schmecken wircklich richtig gut und sind erstaunlich fluffig. Es freut mich, wie einfach man ohne Ei backen kann. Danke für das tolle Rezept. Sunny Ps. Ich finde, dass die Muffins süß genug sind.

02.06.2012 14:15
Antworten
tinavo

hallo habe dein rezept grad ausprobiert und ich muss sagen der kuchen ist ganz okay obwohl mir ein bischen die süße fehlt!! ich hab den kuche jetzt einfach mit gezuckerter sahne serviert!! beim nächsten mal probiere ich gesüßten und ungesüßten kakao zu mischen und dann back ich den kuchen nochmal. lg

25.03.2012 13:49
Antworten
Sternchen200

Leckeeeeeeeeeeeeerrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr, am besten mit Erdnussbutter wette ich!

09.03.2012 20:35
Antworten
danni155

habe mich spontan für diesen Kuchen entschieden, da Sonntag ist und ich leider keine Eier mehr im Haus hatte! Super Alternative zu anderen Rührkuchen. Er ist perfekt aufgegangen und sehr "fluffig".

12.02.2012 15:20
Antworten
Plumpkin

I love it <3

09.02.2012 15:18
Antworten