Vorspeise
Hauptspeise
Vegetarisch
Reis
Suppe
warm
gebunden
Schnell
einfach
Frühstück
Winter
Basisrezepte
Süßspeise
Dessert
Kinder
Herbst
Vollwert
gekocht
Getreide
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Süße Hirsesuppe

Einzelportion, Singlerezept, Winterfrühstück - Hirse wärmt

Durchschnittliche Bewertung: 4.23
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 01.07.2011 418 kcal



Zutaten

für
150 ml Wasser, (oder 250 ml) und
100 ml Sahne, ODER:
250 ml Milch
1 Prise(n) Meersalz
1 EL Hirse, 20g,
1 TL Honig
1 Prise(n) Zimt
etwas Vanille, oder Tonkabohne
100 g Beeren, eingekochtes Obst, Apfel
1 EL Sahne, bei ausschließlicher Zubereitung mit Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
418
Eiweiß
13,86 g
Fett
20,17 g
Kohlenhydr.
44,18 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Wasser-Sahne-Gemisch mit Salz zum Kochen bringen. Hirse einstreuen und bei geringer Hitze ausquellen lassen, Honig und Zimt zufügen. Beeren oder Obst zum Schluss in die Suppe geben, nur kurz erwärmen.

Lecker ist auch die Beigabe von etwas ausgekratzter Vanilleschote oder eine gute Prise Tonkabohne.

Wenn die Hirse sehr viel Flüssigkeit aufnimmt, evtl. etwas Wasser nachgeben, sonst gibt's statt Suppe einen süßen Hirsebrei. Schmeckt auch lecker.

Hirsebrei gibt's, wenn man bei dieser Flüssigkeitsmenge statt 20 g Hirse 40-50 g Hirse ausquellt. Lecker auch zum Mitnehmen ins Büro - in einer Thermoskanne.

Wurde die Hirse mit 250 ml Wasser gegart, kann zum Schluss der Quellzeit 1 El Sahne (aus Milch oder Milchersatz) beigegeben werden. Das macht die Suppe weicher - und gehaltvoller.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ars_vivendi

Hallo vanzi7mon, bei uns gab es die Brei-Variante mit frischem Obst, was ich zum Erwärmen in den Brei gab. Das richtige Frühstück für die kalte Jahreszeit. Danke fürs Einstellen! Alex

20.10.2015 13:45
Antworten
ApolloMerkur

Hallo vanzi7mon, das ist das perfekte Frühstück, jetzt wo es wieder kälter wird. Wirklich sehr lecker! LG, ApolloMerkur

11.10.2015 10:43
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, sehr lecker die Hirsesuppe, nicht so langweilig wie in Wasser gekocht! Schön wäre es ja, wenn das die Konsistenz von Grießbrei bekäme. Vielleicht einfach pürieren, oder so? Ich versuch's mal. Auf jeden Fall gibt's das öfter bei mir ;-) ! Lieben Gruß, Miluiwen

15.01.2014 22:10
Antworten
vanzi7mon

Hallo Miluiwen, danke für Kommentar und Sternchen. Görti hat es nur mit Milch gekocht und bei ihr ist es eher Brei dann geworden, versuch das doch mal so, anstelle von Pürieren. Wenn du rührst müßte Hirse auch breiig werden. LG vanzi7mon

16.01.2014 09:04
Antworten
Calendulea

es gibt hirsegries von spielberger in naturkostläden zu kaufen. dann ist es wie griesbrei

07.07.2014 20:00
Antworten
Graf_Wronsky

Hallo, habe die Hirsesuppe mit Cranberries (gekocht), selbstgepresstem O-Saft und einer Banane gegessen - ganz vorzüglich! LG, Graf Wronsky

16.12.2011 13:55
Antworten
vanzi7mon

Hallo Graf Wronsky, deine Variante hört sich auch lecker an. Diese süsse Hirsesuppe ist so wunderbar variabel, je nach Vorlieben und was die Küche so bietet. Danke fürs Ausprobieren. LG vanzi7mon

16.12.2011 17:58
Antworten
bplus

Die Hirsesuppe hat sehr lecker geschmeckt! Ich habe die Variante mit Milch gemacht, eine halbe Vanilleschote mitgekocht und als Obst Himbeeren und Apfel verwendet. LG bplus

22.11.2011 11:53
Antworten
vanzi7mon

Hallo bplus, ich freue mich, das dir die süße Hirsesuppe geschmeckt hat. Ich finde sie an kalten Tagen ein super Frühstück. LG vanzi7mon

22.11.2011 19:43
Antworten
vanzi7mon

Hallo bplus, danke für das Foto. Ein gutes Neues Jahr wünscht vanzi7mon

05.01.2012 20:11
Antworten