Bewertung
(8) Ø4,10
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.07.2011
gespeichert: 160 (1)*
gedruckt: 2.180 (19)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.09.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Lasagneplatte(n)
1 kl. Kopf Wirsing
Lachsfilet(s)
400 ml Brühe
300 ml Sahne
1 Dose Tomate(n), stückig
200 g Schmand
150 g Käse
  Salz und Pfeffer
  Cayennepfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Wirsing in kleine Streifen schneiden und ca. 60 Sekunden in kochendem Wasser blanchieren, danach sofort mit kaltem Wasser abbrausen.
Den Lachs in ca. 2x2 cm große Würfel schneiden.
Die Brühe und die Sahne verrühren und zusätzlich noch mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen.

Den Wirsing, den Lachs und die Lasagneblätter abwechselnd in einer Auflaufform schichten. Ich beginne mit dem Wirsing, dann Lasagneblätter, darauf dann Wirsing und Lachswürfel gemischt, dann wieder Lasagneblätter usw. Wenn diese Zutaten aufgebraucht sind sollte die letzte Schicht aus Lasagneblättern bestehen. Darauf das Brühe/Sahnegemisch gießen. Darauf die Pizzatomanten verteilen, vorsichtig den Schmand darauf geben. Den Käse darüber streuen.

Die Auflaufform mit Deckel (oder Folie) bei 180 Grad in den Ofen stellen. Nach 30 Min. den Deckel abnehmen und weitere 10-15 Min. überbacken, damit der Käse schön braun und knusprig wird.