Halloumi mit Zitronensalsa


Rezept speichern  Speichern

auch beim Grillen muss es nicht immer nur Fleisch sein, Rezept aus Zypern

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 30.06.2011 488 kcal



Zutaten

für
400 g Käse, Halloumi (Grillkäse)
2 EL Olivenöl

Für die Sauce:

3 EL Olivenöl
15 Oliven, schwarz
1 kl. Bund Petersilie, glatte
2 Zitrone(n), unbehandelt, die Schale davon
1 kleine Zwiebel(n), rot
2 TL Essig, weißer Balsamico

Nährwerte pro Portion

kcal
488
Eiweiß
22,81 g
Fett
42,65 g
Kohlenhydr.
2,69 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 18 Minuten
Die Oliven entsteinen und wie die Petersilie und die Zwiebel hacken. Von den Zitronen die Schale abreiben.
Alle Zutaten verrühren.

Den abgetropften Halloumi mit Öl bestreichen und von jeder Seite 3 bis 4 Minuten goldbraun grillen.
Mit der Salsa servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hobbyköchin2013

Hallo, das Rezept hat gut geschmeckt! Ich habe Zitronenkartoffeln als Beilage gemacht, was perfekt gepasst hat. Etwas gewundert hat mich, dass im Rezept kein Salz angegeben ist für die "Salsa". Ist das vergessen worden oder braucht man es nicht? Ich habe vorsichtshalber noch 1/2 TL Salz sowie etwas Pfeffer dazugegeben und es hat jedenfalls nicht geschadet. Man tut sich auch definitiv einen Gefallen, wenn man schon entsteinte Oliven kauft. Den Halloumi kann man auch in der Pfanne braten (am besten vorher abtrocknen, damit er nicht in seinem eigenen Saft brät und dadurch zäh wird).

23.05.2020 19:04
Antworten
neriZ.

Hallo hobbyköchin2013, freut mich, dass dir das Gericht geschmeckt hat. Salz habe ich in der Zutatenliste der Salsa nicht vergessen, weil die Oliven schon genug davon mitbringen. Selbstverständlich ist es jedem freigestellt, nach eigenem Gusto, auch noch Salz zuzufügen Gruß Neri

24.05.2020 11:32
Antworten
SessM

Hallo neriZ, das war super super lecker und eine wirklich tolle Komposition! die gibt es jetzt öfter bei uns als vegetarische Alternative geradezu genial! Grandioses Rezept und daher die volle Punktzahl! Danke dafür und lieben Gruß SessM

27.11.2015 19:27
Antworten
neriZ.

Hallo SessM, das freut mich, dass dir das Gericht geschmeckt hat. Danke für das schöne Foto und die Sternchen. Schönes Wochenende LG Neri

28.11.2015 13:45
Antworten
vussilila

Der frisch gegrillte Halloumi ist mit der Zitronensalsa wirklich genial lecker. Ich habe das Rezept mittlerweile mehrere Male fürs Grillen zubereitet und es kommt bei allen immer sehr gut an. Mittlerweile mache ich die Salsa immer schon sehr früh, weil sie noch besser schmeckt, wenn sie etwas durchgezogen ist. Von der Petersilie nehme ich etwas weniger, sie wird mir sonst zu dominant. Vielen Dank für das tolle Rezept!

22.03.2015 18:52
Antworten
eva.h

Hallo neri, Dein Gericht hat uns heute sehr gut geschmeckt ! Ich habe noch etwas Pfeffer an die Soße gegeben. Da ich heute meinen "zitronigen Tag" hatte ;-), habe ich es mit Susas "Zitronenkartoffeln aus dem Backofen" kombiniert. So war es ein tolles, erfrischendes Hauptgericht für zwei Personen. Danke für das sehr gute Rezept! Foto folgt. VG EVA

01.09.2012 21:08
Antworten
SterntalerMia

klaro quietscht halloumi...lecker lecker!!!!

03.08.2012 21:53
Antworten
turbo-lenta

Hallo neri, gibts bei den Halloumi verschiedene Arten, weisst du das? Meiner hat so furchtbar gequietscht an den Zähnen das es wirklich nicht schön war......... LG Lenta

20.07.2011 22:54
Antworten
neriZ.

Hallo Lenta, meines Wissens gibt es keine verschiedenen Halloumi-Sorten. Und ja, er quietscht. Das tut er auch in seiner Heimat Zypern. LG Neri

20.07.2011 23:00
Antworten
wg-schreck

Ich kenne Halloumi aus meinem ersten Urlaub auf Zypern in den 70iger Jahren ;-). Damals wurde uns dieser Käse als Spezialität angeboten und weil wir uns den Namen nicht merken konnten nannten wir ihn einfach "Quitsche-Käse" wir fanden es witzig, dass er beim Kauen so quitschte. Also mach Dir keine Sorgen, das Quitschen gehört zum Halloumi!!!

16.05.2013 10:12
Antworten