Mediterraner Melonensalat


Rezept speichern  Speichern

erfrischend, lecker, auch fürs Fingerfood-Büfett geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 4.64
 (158 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 30.06.2011 181 kcal



Zutaten

für
½ Melone(n), (Wassermelone)
200 g Feta-Käse
100 g Oliven, schwarz
1 Bund Petersilie, glatte
½ Bund Minze
1 kleine Zwiebel(n), rot
1 EL Olivenöl
1 EL Essig, weißer Balsamico
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
181
Eiweiß
6,54 g
Fett
11,62 g
Kohlenhydr.
12,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Wassermelone schälen, entkernen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden.
Den Feta ebenfalls würfeln. Die Zwiebel in dünne Ringe schneiden und die Kräuter grob hacken.
Alle Zutaten in einer Schüssel vorsichtig mischen. Ca. 30 Minuten kühlen.

Man kann statt der Wassermelone auch andere Melonensorten verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Monika

Eigentlich bin ich kein großer Freund von Wassermelone, aber dieses herzhafte Zusammenspiel von süßer Melone, herzhaftem Käse und der Säure vom Balsamico Essig passten für mich perfekt zusammen. Ein wirklich leckerer und frischer Sommersalat, den ich bestimmt nächstes Jahr wieder zubereiten werde. Danke für das tolle Rezept!

02.09.2020 08:31
Antworten
coro_1

ich denke, ich habe mich ans Rezept gehalten, aber die Melone und die anderen Zutaten haben einfach nicht zusammen gepasst - spätestens bei Olive und Melone gleichzeitig im Mund war es nur noch seltsam. Schade!

21.08.2020 20:47
Antworten
BlackCat70

Ein toller Sommersalat. Hat allen geschmeckt, gibt es bestimmt wieder. Die Petersilie habe ich vergessen, wurde aber auch nicht vermisst.

25.07.2020 13:56
Antworten
Mandy-Geipel

sehr fein

02.05.2020 15:31
Antworten
Rosmartina

Für unser Sommerabendbüffet perfekt ! Habe anstatt der Petersilie Basilikum verwendet und die Oliven weggelassen. Die Minze passt hervorragend! Danke für das erfrischende Rezept.

02.09.2019 15:34
Antworten
selke007

Der Salat ist genial !!!! Wir hatten heute gegrilltes Iberico - Kotlett mit Ofenkartoffeln und diesem Salat. Es war köstlich. Die rote Zwiebel ist ein Muß, eine weiße wäre zu kräftig. Minze hatte ich keine da, wäre vielleicht noch ein Tüpfelchen gewesen, aber es war auch so der Hammer! Volle Sterne! Kann ich nur empfehlen! LG Selke

04.08.2012 23:07
Antworten
eflip

Skeptisch gewesen, ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Ne schöne erfrischende Kombi die wirklich sehr gut schmeckt. Wird sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank für die tolle Idee!!

25.07.2012 15:38
Antworten
neriZ.

Freut mich, daß es dir und deinen Gästen geschmeckt hat. Danke für die Sternchen. LG Neri

26.07.2012 10:03
Antworten
kaeserea

Ich bin erstaunt wie gut dieser Salat schmeckt. Erst wollte ich es gar nicht glauben, aber beim Probieren hat mich das Rezept gleich überzeugt. Den Pfiff macht der Feta.

29.08.2011 19:27
Antworten
kaeserea

Ich nehme auch gerne Lauczwiebeln. Die sind nicht ganz so scharf und für Faule muß man dann nicht noch zusätzlich Petersilie reinschneiden :-)

29.08.2011 19:33
Antworten