Bewertung
(10) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.06.2011
gespeichert: 1.299 (0)*
gedruckt: 2.605 (10)*
verschickt: 23 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.08.2007
6 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
150 g Kartoffel(n), mehlig kochende
300 g Spinat, frischer
100 g Schalotte(n)
3 cm Ingwerwurzel, frisch (Durchmesser ca. 2 cm)
Zitrone(n) (Bio)
1/2 Liter Gemüsebrühe
100 ml Schlagsahne
Ei(er)
20 g Tomate(n), getrocknete ohne Öl
50 g Semmelbrösel
1 Msp. Muskat
1 TL Salz
1 Msp. Pfeffer
300 ml Öl zum Frittieren
1 EL Mehl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 550 kcal

Die Schalotten grob würfeln, den Ingwer schälen und in feine Stücke schneiden. Die Kartoffeln schälen und würfeln. Den Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen.

Die Butter in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin glasig anschwitzen. Ingwer und Kartoffeln dazugeben, mit Gemüsebrühe und Sahne auffüllen und bei mittlerer Hitze offen kochen lassen.

Währenddessen 2 Eier weich kochen, in eiskaltem Wasser abschrecken, vorsichtig pellen und trocken tupfen. Die getrockneten Tomaten fein schneiden mit den Semmelbröseln im Blitzhacker sehr fein hacken und in einen Teller geben. Das übrige Ei verquirlen, die gekochten Eier in Mehl wälzen, das überschüssige Mehl abschütteln. Dann im verquirlten Ei und den Tomatenbrösel wälzen. Die Brösel leicht andrücken.

Den Spinat nach und nach in die kochende Suppe geben, zusammenfallen lassen und sofort vom Feuer nehmen. Mit einem Pürierstab sehr fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Muskat, etwas Zitronensaft und Zitronenabrieb abschmecken.

Die Eier schwimmend in heißem Öl 1 - 2 Minuten goldbraun frittieren und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Suppe leicht aufschäumen und mit den Eiern anrichten.