Bewertung
(8) Ø4,10
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.06.2011
gespeichert: 446 (0)*
gedruckt: 1.808 (23)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 24.02.2008
1.092 Beiträge (ø0,3/Tag)

Zutaten

50 g Speck, durchwachsen
Lauchzwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1/2  Orange(n), davon der Saft
100 ml Sahne
  Salz und Pfeffer
1 EL Parmesan
  Feldsalat
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Speck fein würfeln und in der Pfanne in ein wenig Öl anbraten. Wenn er ein wenig Farbe genommen hat, die in Ringe geschnittenen Lauchzwiebeln hinzugeben und kurz mit anbraten. Der Speck sollte knusprig, aber nicht verbrannt sein. Mit dem Orangensaft ablöschen, den Knoblauch pressen und hinzugeben. Mit Sahne aufgießen, aufkochen, die Temperatur reduzieren und ca. 5 Minuten leise köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Dressing über den Feldsalat geben und zuletzt mit etwas Parmesan bestreuen. Ich gebe das Dressing gerne noch warm über den Salat, man könnte es aber auch kalt verwenden.

Variante: Statt Parmesan etwas zerkrümelten Ziegenfrischkäse über den fertigen Salat und Dressing geben und mit ein wenig Honig beträufeln.

Je nach Hunger und Beilagen reicht die Menge für 1-2 Personen.