Chicken Tikka Masala


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (75 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 28.06.2011



Zutaten

für
4 Hähnchenbrustfilet(s)
2 Zwiebel(n)
1 Chilischote(n), frisch, evtl. die Samen entfernt
1 Stück(e) Ingwerwurzel, walnussgroß
1 kl. Bund Koriandergrün
3 EL Pflanzenöl
1 EL Butter
150 g Currypaste (Tikka Masala)
etwas Meersalz
etwas Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
1 Dose Tomaten, stückige, 400 g
1 Dose Kokosmilch, 400 g
1 Handvoll Mandelblättchen
200 g Naturjoghurt
1 Zitrone(n), in Spalten geschnitten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Hähnchenfleisch längs in 2 cm dicke Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen, längs halbieren und in feine Halbringe schneiden. Die Chilischote in feine Ringe schneiden. Den Ingwer schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Korianderblätter abzupfen, die Stiele fein hacken.

In einer großen Pfanne mit Deckel Öl und Butter auf mittlerer Stufe erhitzen. Zwiebeln, Chilschote, Ingwer und Korianderstiele ca. 10 Minuten weich und goldgelb schwitzen. Die Currypaste und das Fleisch dazugeben. Mischen, bis alles mit der Paste überzogen ist. Salzen und pfeffern. Die Tomaten und die Kokosmilch unterrühren. Eine leere Dose mit Wasser füllen, dieses in den Topf gießen und umrühren. Einmal aufkochen lassen und dann bei aufgelegtem Deckel auf kleiner Stufe 20 Minuten köcheln lassen, bis das Fleisch durchgegart ist. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Mandeln und Korianderblätter über das Curry streuen und einige Löffel Joghurt darauf klecksen. Die Zitronenspalten separat dazu reichen.

Dazu passt Reis.

Anmerkung der Chefkoch.de Rezeptbearbeitung: In vielen Kommentaren wird empfohlen, das Wasser wegzulassen und nur eine halbe Dose Kokosmilch zu verwenden, da das Gericht sonst zu flüssig wird.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sylt75

Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Gibt es bestimmt mal wieder. Ein Foto ist unterwegs. 🍋🥕🍳🌭🍕🦞🍬🍻🍽🥓🥨🍄🍷

03.02.2022 19:41
Antworten
Bikerbraut

Was mache ich mit dem Jogurt?

11.03.2021 19:21
Antworten
Chefkoch_Sofia

Hallo Bikerbraut, ziemlich am Ende der Rezeptanleitung steht: "Die Mandeln und Korianderblätter über das Curry streuen und einige Löffel Joghurt darauf klecksen." Viele Grüße Sofia/Team Chefkoch.de

11.03.2021 21:52
Antworten
DieAnnax333

Kann man statt der Masala Paste auch Garam Masala Gewürz benutzen? Wie müsste man das dann dosieren? LG

02.11.2020 17:10
Antworten
mrxxxtrinity

Recht lecker, allerdings sehr flüssig. Koriander habe ich komplett weggelassen, weil ich ihn widerlich finde.

21.01.2020 22:00
Antworten
Cessa1984

die Korianderstiele lässt man drin sehe ich das richtig`?

16.03.2013 23:37
Antworten
Sulax

Ja die kann man mit essen.

02.06.2018 11:04
Antworten
joyce246

Wir lieben es! Vielen dank für das tolle Rezept, einfach, schnell gemacht und soooo gut!

27.07.2012 15:22
Antworten
Acivas

super lecker, nur leider war mir der ingwer zuviel. die mandelblättchen haben wir auch weggelassen.

14.07.2012 22:06
Antworten
steini45

Fünf Sterne von mir.war echt lecker hab nur die Mandelblättchen weggelassen. Danke für das Rezept.

05.02.2012 12:32
Antworten