Bewertung
(9) Ø4,09
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.06.2011
gespeichert: 99 (1)*
gedruckt: 1.016 (15)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.03.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Spaghetti
5 Zehe/n Knoblauch, oder mehr
2 m.-große Zwiebel(n)
1 Becher Schmand
1 1/2 Tasse/n Gemüsebrühe, oder Fond
250 g Käse (Gouda), gerieben
  Salz
  Pfeffer
 n. B. Chilipulver
  Butter, oder Olivenöl
250 g Schinken (Schwarzwälder), oder mehr je nach Geschmack

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Spaghetti in reichlich Salzwasser und nach Geschmack Brühe bissfest garen.

Den Backofen bei ca. 180° Ober-/Unterhitze oder Umluft (je nach Herd) vorheizen.

Den Schinken in fingerbreite Streifen schneiden, Zwiebeln würfeln, Knoblauch in Würfel schneiden.
Die Pfanne heiß werden lassen, Butter oder Olivenöl in die heiße Pfanne geben, dann den Schinken gleichmäßig anbraten. Zwiebeln dazu, alles gut durchrühren. Knoblauch dazu, kurz mit anbraten. Mit den 1,5 Tassen (ca. 350 ml) Gemüsebrühe ablöschen. 2-3 Minuten kochen lassen. Dann den Schmand dazu geben und unterrühren. Mit Salz und kräftig Pfeffer würzen, nach Geschmack Chili dazugeben. Sollte die Sauce zu flüssig werden, hilft ein Stück kalte Butter oder man greift im Notfall auf Saucenbinder zurück. Die Sauce sollte eine schön rahmige Konsistenz haben.
Die Spaghetti abtropfen lassen und ein ordentliches Stück Butter in die Nudeln geben. Während die Butter in den Nudeln schmilzt, die Auflaufform mit ein wenig Olivenöl einreiben. Die Nudeln in die Form geben, die Sauce darüber und alles gut durchmengen. Den geriebenen Käse auf den Nudeln verteilen und im Ofen überbacken. Am besten schmeckt es, wenn der Käse gerade verlaufen ist und noch schöne Fäden zieht.