Backen
Dessert
fettarm
Frucht
Resteverwertung
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Baisertörtchen mit frischen Johannisbeeren

raffiniertes Somerdessert: lockerleichter Baiser mit einer Füllung aus feiner Frischkäse - Sahnecreme und Johannisbeeren

Durchschnittliche Bewertung: 2.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.06.2011



Zutaten

für
4 Eiweiß
125 g Zucker, feiner
75 g Puderzucker
10 g Speisestärke

Für die Füllung:

150 g Frischkäse
40 g Puderzucker
½ Limette(n), den Saft davon
3 EL Crème de Cassis
40 ml Sahne
150 g Johannisbeeren, rote
30 g Schokolade, vollmilch oder Zartbitterkuvertüre
4 Blätter Minze, kleine zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 11 Stunden 30 Minuten
Die Eiweiße mit dem Handrührgerät auf niedrigster Stufe schlagen, später kann man dann zur nächsthöheren Stufe wechseln. Den Zucker nach und nach einrieseln lassen. So lange schlagen, bis der Eischnee schnittfest ist. Den gesiebten Puderzucker und die gesiebte Speisestärke vermengen und vorsichtig mit einem Spatel unter den Eischnee ziehen.

Den Backofen auf 120°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Die Baisermasse in einen Spritzbeutel füllen und 4 Spiralen auf das Backpapier spritzen, der Durchmesser sollte 8 - 9 cm betragen. Den Rand der Spiralen mit Tupfen versehen.

Das Backblech auf der mittleren Einschubleiste in den Backofen schieben und die Baiserböden mehr trocknen als backen, dabei die Backofentüre einen Spaltbreit geöffnet lassen. Die Baiserböden über Nacht im ausgeschalteten Backofen stehen lassen, damit sie gänzlich trocknen.

Den Frischkäse mit Puderzucker, Limettensaft und Crème de Cassis verrühren. Die Sahne schlagen und unter die Käsemasse heben. Die Johannisbeeren waschen, abtropfen lassen und die Beeren von den Rispen zupfen.

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Böden der Törtchen damit bestreichen. Die Frischkäsecreme mit einem Spritzbeutel auf die Böden spritzen und die Johannisbeeren darauf verteilen. Mit Minzeblättchen garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.