Plumcake al cappuccino


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Kastenkuchen mit Espresso- und Baileys-Geschmack

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 24.06.2011



Zutaten

für
125 g Butter, geschmolzen
200 g Puderzucker
200 g Mehl
150 g Ricotta
2 Ei(er), getrennt
2 TL Backpulver
1 Tasse/n Espresso, kleine
2 TL Kakaopulver
25 g Baileys Irish Cream
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz zu festem Schnee schlagen. Dabei gegen Ende etwas vom Puderzucker unterschlagen.

Die Dotter mit dem restlichen Zucker aufschlagen, den Ricotta und die lauwarme, geschmolzene Butter untermischen. Nach und nach das mit dem Backpulver versiebte Mehl unterheben und den Teig in zwei Teile trennen.

Die eine Hälfte des Teiges mit dem Espresso und dem Kakao vermischen, die andere mit dem Baileys. Nun noch jeweils die Hälfte des Eischnees unter die beiden Massen heben.

Eine Kastenform (24 cm) buttern und bemehlen und den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° Ober-/Unterhitze auf der untersten Schiene für 50 min. backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Zuckerfee21

gerne doch würde in heute auch gerne backen habe aber kein Ricotta da aber mascarpone, 20prozentigen quark... oder doppelrahmfrischkäse bin mir nur nicht sicher mit was ich es versuchen koennte es zu ersetzen ???

21.05.2018 14:13
Antworten
Bali-Bine

Naja, Mascarpone ist viel mächtiger, weil er ja einen hohen Fettgehalt hat - ich denke, ich würde eher Quark oder Frischkäse nehmen... Kommt auf einen Versuch an! LG!

21.05.2018 15:01
Antworten
Zuckerfee21

gestern gebacken kam bei allen super an. hatte leider eine große Form (30cm) da wurde er ziemlich flach aber mega lecker. schön klotzig. ich habe den Kuchen noch mit Nougat und zartbitterschokolade gesprenkelt.

22.03.2018 19:32
Antworten
Bali-Bine

Hallo Zuckerfee! Schön, dass dir der Kuchen geschmeckt hat, danke für deine schöne Bewertung und die nette Rückmeldung. LG, Bali-Bine

22.03.2018 20:10
Antworten
Bali-Bine

Hallo simon9402, das freut mich aber, dass dich mein Plumcake so begeistert hat - viele lieben Dank für deine nette Rückmeldung und die vielen Punkte!!! Ja, ich habe auch gesehen, dass CK den Namen im Heft abgeändert hat... Schön, dass du trotzdem fündig geworden bist und mich nun so mit Lob überhäufst! Deine Guss-Variante klingt übrigens echt lecker, werde ich mal versuchen, danke für die Anregung! LG, Bali-Bine

04.10.2017 18:55
Antworten
angelika1m

Hallo Sabine, das ist ein feiner, saftiger und lockerer Kuchen. Für den Kaffeegeschmack habe ich starken Instantkaffee gekocht, mit dem Kakao verrührt ( Gesamtmenge 30 g ) und dann zum Teig gegeben. LG, Angelika

10.07.2011 21:48
Antworten
mima53

Hallo Sabine, auch ich habe diesen feinen Kuchen ausprobiert, der Kuchen schmeckt sehr gut, der Kaffeegeschmack kommt leider nicht so durch, da würde ich nächstes Mal noch etwas Cappuccinopulver unter den Teig rühren ansonsten hat alles gepasst, Bilder habe ich auch eingegeben liebe Grüße Mima

05.07.2011 13:45
Antworten
Bali-Bine

Liebe Mima! Danke für deinen Kommentar und die feine Bewertung. Freut mich, dass dir der Kuchen schmeckt. Ja, man könnte sicher mit etwas Cappuccinopulver einen stärkeren Kaffeegeschmack herausholen. Muss ich auch mal versuchen. Danke und ich freu mich schon auf deine Bilder! ;-))) LG, Bali-Bine

05.07.2011 20:20
Antworten
Araya

Huhu, ein wirklich super leckerer Kuchen, hab ihn jetzt schon zum 2. Mal gebacken - innerhalb von 1 Woche.... ;) Ich verwende aber nur 160 g Zucker und hab Eierlikör genommen, weil ich den gerade daheim hatte. Das reicht mir auch aus ;) Ich finde er hat geschmacklich auch bissl was karamelliges, wirklich sehr lecker. LG Araya

25.06.2011 23:54
Antworten
Bali-Bine

Hallo Araya! Danke für deine tolle Bewertung und die schöne Rückmeldung. Freut mich, dass dir der Kuchen so gut schmeckt, dass du sogar schon zur "Wiederholungstäterin" geworden bist! Auch ich verwende meistens etwas weniger Zucker als in den Rezepten angegeben, mir passt das auch besser. Und Eierlikör macht sich bestimmt auch gut im Kuchen! ;-))) LG, Bali-Bine

05.07.2011 20:18
Antworten