Zutaten

800 g Lamm (Nacken)
400 g Hackfleisch, (Rind oder Lamm)
Möhre(n)
Kohlrabi
Tomate(n)
1 große Zwiebel(n)
Zucchini
1 kleiner Wirsing
2 EL Tomatenmark
500 g Couscous, (Instant)
3 EL Butter, weiche für den Couscous
1 EL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Gewürzmischung, Ras el Hanout
  Salz und Pfeffer
2 Zehe/n Knoblauch
2 EL Paniermehl
1/2 Bund Petersilie, kleingeschnitten
 einige Safranfäden
Ei(er)
1/4 TL Kreuzkümmel, gemahlen
1/2 TL Zimt, gemahlen
  Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch in große Stücke schneiden. Das Gemüse putzen und ebenfalls in große Stücke schneiden. Olivenöl in einen großen, hohen Topf geben und das Fleisch darin scharf anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen.
Ebenso mit dem grob geschnittenen Gemüse (Zucchini, Möhren, Kohlrabi) verfahren. Vorteilhaft ist es, die Zucchini zuerst anzubraten und dann ebenfalls herauszunehmen und beiseite zu stellen, da die Garzeit geringer ist als bei dem anderen Gemüse und sie sonst zu weich werden.
Zu dem angebratenen Gemüse die klein geschnittene Zwiebel und die Tomaten geben. Mit Wasser soweit auffüllen, dass das Gemüse knapp bedeckt ist. Etwas Öl in einer kleinen Pfanne erwärmen, von der Herdplatte nehmen und das Paprikapulver einrühren. Mit dem Tomatenmark, Ras el Hanout, Salz und Pfeffer in den Topf geben. Das angebratene Fleisch dazugeben und alles bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde sanft köcheln lassen.

In der Zwischenzeit aus den restlichen Zutaten kleine Bouletten herstellen. Herzhaft abschmecken. Nach der Hälfte der Zeit die angebratenen Zucchinistücke dazu geben und die Bouletten oben auf das Gemüse legen, damit sie mehr dämpfen als kochen (zerfallen sonst leicht).

Instant-Couscous nach Anweisung zubereiten und die Butter unterarbeiten.

Serviert wird folgendermaßen: In die Mitte des Tellers kommt der Couscous, drumherum legt man das Gemüse, obenauf einige Stücke Fleisch und alles wird mit etwas Brühe begossen.