Getränk
Schnell
einfach
Frühstück
Frucht
Shake

Rezept speichern  Speichern

Exotik - Smoothie

super zum Frühstück - laktosefrei

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 24.06.2011



Zutaten

für
1 Mango(s)
¼ Ananas
1 Banane(n)
1 Orange(n), den Saft davon
1 EL Kokosmilch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Kern schneiden. Die Ananas klein schneiden - je nach Geschmack und nach Größe der Ananas kann es auch eine halbe sein.

Mango, Ananas und Bananenstücke in den Mixer geben, den Saft der Orange und ca. 1 - 2 EL Kokosmilch dazugeben. Pürieren, bis alles schön cremig ist, mit Strohhalm servieren.

Hält sich gekühlt auch mehrere Tage, dann hat man einen wunderbaren vorbereiteten Frühstücksdrink. Ob der Smoothie schmeckt, hängt sehr davon ab, wie reif die Mango und die Ananas sind! Wenn sie gut sind, ist er schön aromatisch und für mich süß genug. Wem die Süße nicht reicht, der kann natürlich noch etwas Sirup, Honig o. ä. zufügen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Masora2005

Hallo, Vielen dank für das tolle Rezept schmeckt super und ich finde alles passt super zusammen. Von den Mengen anzahl finde ich für 2 Portionen viel, wir trinken es zu viert :-)

17.03.2013 08:56
Antworten
Sambameister

Klar ist das Geschmackssache..... Mein Mixer macht die Eiswürfel auch nicht immer mit. Ich nehme immer den Saft der dazu passt ;-).? Ich finde Ananas und Mango verstärken den Geschmack. Gruss, Sambameister. Ps: Ich hab schon ein Rezept eingeschickt;-)

13.11.2011 11:10
Antworten
mellowmood

Hallo Sambameister, Du hast ja viele Anmerkungen - also - ich finde, Orangensaft passt sehr gut. Aber das ist natürlich Geschmackssache, da kann jeder seinen Lieblingssaft nehmen. Ich nehm Orange generell gern für Smoothies. - Die Kokosmilch brauchts nicht? Sicher, man kann die auch weglassen, aber das verändert den Smoothie sowohl von der Konsistenz als auch vom Geschmack ziemlich. Ich mag das Cremige und den leichten Kokosgeschmack. - Ja, die Sache mit den Eiswürfeln kenne ich. Mein Mixer macht das nicht mit, daher mach ich es immer so. Jetzt, wenn es draußen kalt ist, ist er vielleicht auch ohne Eiswürfel ganz gut, oder? ;-) Vielleicht stellst Du am besten selbst ein Smoothie-Rezept in die Datenbank! :-) Viele Grüße, mellowmood

12.11.2011 08:51
Antworten
Sambameister

Hallo Mellowood Ich finde Orangensaft passt nicht dazu..... Man kann auch Mango oder Ananassaft nehmen. Die Kokosmilch brauchts auch nicht. Man sollte ja die Früchte auch gefrieren oder wenigsten Eiswürfel dazu geben(nach amerikanischer Art ist das jedenfalls so) Aber das Rezept selbst ist toll. ;-) Gruss, Sambameister

11.11.2011 14:36
Antworten