Rosinenkinds Sauerfleisch


Rezept speichern  Speichern

für alle, die es nicht so sauer mögen.

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 24.06.2011



Zutaten

für
1 kg Schweinefleisch (dicke Rippe, Nacken oder Bauch)
300 ml Balsamico, weiß
250 ml Weißwein, trocken
500 ml Wasser
1 EL Salz (oder mehr n.B.)
1 EL Piment, ganz
2 EL Gewürzmischung, (Einlegegewürz oder Gurkengewürz)
1 Lorbeerblatt
100 g Zucker, (ca.)
2 Beutel Gelatinepulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde 45 Minuten
Alle Zutaten, bis auf die Gelatine, in einen ausreichend großen Topf geben, aufkochen lassen, runter schalten und ca. 1.5 Stunden auf mittlerer Flamme gar köcheln lassen.
Fleisch raus heben und in eine Schüssel geben, den Sud nochmals abschmecken, durch ein Feinsieb seihen. Das Gelatinepulver einrühren bis es sich aufgelöst hat und über das Fleisch geben. Mind. 24 Stunden durchziehen lassen.
Der Glibber soll eine matschige und keine feste Konsistenz haben.

Dazu schmecken natürlich Bratkartoffel und ein kühles Bier.

Ich hatte dicke Rippe. Die Zuckermenge kann natürlich variiert werden, ich mag’s lieber etwas süßlicher. Wer das nicht so mag, nimmt einfach weniger.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lillic

Vielen Dank für die schnelle Antwort Rosenkind. Aber die Gelatine habe ich dazu gegeben,in die heiße Flüssigkeit gerührt ,nicht mehr gekocht.Vielleicht war das der Fehler. Grüße Lillic

13.01.2019 22:14
Antworten
Rosinenkind

Hallo Illic, Gelatine vergessen oder zu wenig, ggf. auch falsch verwendet, dh. zu lange gekocht. Ich hab das ettliche Male gemacht, aber noch nie Probleme mit der Festigkeit des Gelees gehabt. Grüße Rosinenkind.

11.01.2019 16:01
Antworten
lillic

Hallo Rosenkind, ich hatte Schweinenacken ausm Supermarkt,hab es in Scheiben geschnitten und dann gewürfelt,weich gekocht und wie Du, ,Fleisch raus und weiterverarbeitet. Das fleisch in kl.(1 Pers.) Gläser gefüllt und den fertigen Sud heiß drübergefüllt und verschlossen auf den Kopf gestellt. Du kannst Dir meine Überraschung nicht vorstellen. Es ist alles flüssig.Was hab ich falsch gemacht ??

11.01.2019 14:09
Antworten
Rosinenkind

Ja genau. :-) Grüße Rosinenkind

25.06.2011 21:35
Antworten
Barbie49

Ist Gelatinepulver dasselbe wie gemahlene Gelatine, die man auch für Tortencreme nnimmt? LG Barbie

25.06.2011 11:39
Antworten