Sahnige Giotto Torte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.49
 (171 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 03.04.2004 500 kcal



Zutaten

für

Für den Boden:

150 g Margarine / Butter
150 g Zucker
4 Ei(er)
200 g Haselnüsse, gemahlene
50 g Mehl mit 1 TL Backpulver vermischen
etwas Fett, für die Form

Für den Belag:

80 Stück(e) Konfekt (Giottokugeln, das sind 2 Packungen)
750 g Schlagsahne
2 Pkt. Sahnesteif

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zubereitung Tortenboden: Zu Beginn eine Springform (26 cm) gut einfetten und Backofen vorheizen (E-Herd: 175°C , Umluft: 150°C).
Fett und Zucker cremig rühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Eier nacheinander unterrühren. Gemahlene Haselnüsse, Mehl und Backpulver mischen, kurz unterrühren. Den Teig sofort in die Backform geben und 30 - 35 Minuten backen. 10 Minuten in der Form auskühlen lassen, dann aus der Form lösen.
Für die Giottosahne: Giottokugeln bis auf 17 Kugeln, zerdrücken. 700g Sahne und Sahnefestiger steif schlagen, etwas Sahne zum verzieren beiseite nehmen. Die übrige Sahne und die zerdrückte Giottomasse vorsichtig mischen. Die Giottosahne auf und um den Tortenboden verteilen. Nun mit der restlichen Sahne oben mit Tufs verzieren und die letzten Giottokugeln darauf setzen.
Ich wünsche gutes Gelingen!



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pirohi

War einfach zu machen und sehr lecker, aber mir persönlich zu schwer - ist halt eine Torte 😀. Ich habe sie zusätzlich mit Kuvertüre überzogen (250 g schwarze Schokolade mit 125 ml Sahne). Das hat sie noch um einige Kalorien ergänzt, sah aber schöner aus.

28.05.2021 10:25
Antworten
Goerti

Hallo! Für einen Geburtstag habe ich deine Torte zubereitet. Ich wollte die Torte unbedingt durchschneiden, deswegen ging ich auf Nummer sicher und habe den Teig von 5 Eiern zubereitet, sodass sie auch hoch genug ist. Die Böden habe ich mit Johannisbeerkonfitüre bestrichen. Ich habe 4 Becher Sahne genommen, 3 zum Füllen und 1 zum Bespritzen. Die Torte ist sehr gut angekommen, sie ist saftig und sehr lecker. Vielen Dank für das Rezept. Grüße von Goerti

28.01.2021 19:34
Antworten
Ximo

Habe die Torte gestern gebacken. Leider konnte ich keine Haselnüsse bekommen. Die Geschäfte waren leer gekauft. Habe stattdessen Mandeln genommen. Die Torte ist wirklich ein Gedicht. Die mache ich bestimmt noch einmal. Dann aber wie im Rezept geschrieben, mit Haselnüssen.

10.04.2020 17:41
Antworten
Minni_Maus88

Was für ein Tolles Rezept 😃 Ganz einfach zuzubereiten aber der Geschmack einfach Klasse 👌🏼 Ich danke Dir, für dieses Rezept diese Torte gibt es ab jetzt öfters.

10.10.2019 11:38
Antworten
alexis113

Zum 1. mal gemacht . Kam super toll an . Kann mit der Sahne Nuss Torte aus der Bäckerei mit halten

29.09.2019 20:40
Antworten
Melly74

Hallo elke, na dann werde ich mal deine Super Torte ausprobieren :-) ganz liebe Knuddel Grüsse melly

17.08.2004 12:24
Antworten
Mariatoni

Ich kann mir gut vorstellen, wie lecker diese Torte sein muß. Und die gelingt bestimmt auch jedem, der nicht so viel Erfahrung mit dem Backen hat. Ich werde sie bei nächster Gelegenheit undbedingt probieren. Die Giottos werden schon mal heute gekauft!

29.07.2004 08:45
Antworten
briga

Halli, hallo! Habe die Torte am Samstag für meinen Neffen zum 3. Geburtstag gemacht. Hat allen wahnsinnig gut geschmeckt. Da ich wenig Zeit hatte, habe ich einen Obstboden genommen. Alle wollen das Rezept! Sogar eine Bekannte aus Rumänien! Im September hat mein Schwiegersohn Geburtstag. Da muss ich wohl 3 Torten machen, damit jeder was davon abbekommt. Gruß, Briga

22.06.2004 11:01
Antworten
Elke70

Hallo Sunnygoe Mit den Kalorien hast Du recht. Die Torte ist aber auf jedem Fest der absolute Hit. Jeder mag ein Stück und die ist immer sehr schnell lehr. Wenn ich eine Torte auf ein Fest mitbringen soll, dann kommt immer "Giottotorte", besonders bei meinen beiden Patenkindern. LG Elke

26.04.2004 12:49
Antworten
sunnygoe

Eine Kalorienbombe, die man sich ruhig mal gönnen sollte. Also, werde ich ausprobieren. lg sunnygoe

26.04.2004 09:47
Antworten