Fleisch
Hauptspeise
Sommer
Party
Schnell
einfach
Schwein
Grillen
Pilze
Camping
Studentenküche
Paleo
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Gegrillte Champignon-Bratwurst Spieße

Grillsaison

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 22.06.2011 1358 kcal



Zutaten

für
3 Bratwürste, in ca. 2 cm dicke Scheiben geschnitten
1 Dose Champignons, ganze Köpfe
250 g Speck, durchwachsen, in Scheiben geschnitten
1 EL Zitronensaft
5 EL Öl
Salz
Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß

Nährwerte pro Portion

kcal
1358
Eiweiß
34,48 g
Fett
136,68 g
Kohlenhydr.
2,37 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Bratwurstscheiben, Speckscheiben und Pilze abwechselnd auf Holzspieße stecken. Zitronensaft mit Öl, Salz, Pfeffer und Paprikapulver verrühren und die Spieße mit der Marinade bestreichen.
Die Spieße auf den heißen Grill (oder auf mit Öl bestrichene Alufolie) legen und unter mehrmaligem Wenden grillen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ande-rt

War ganz okay aber nichts besonderes. Uns ist Schaschlik lieber.

23.08.2019 19:42
Antworten
Ms-Cooky1

Ich hatte 4 verschiedene Sorten Würstchen (Merguez, grobe Bratwurst, scharfe Würstchen, rote Betze-Power-Würstchen), Pilze, Zwiebeln, Baconstreifen). Die kompletten Spieße marinierten in den Gewürzen für ca. 5 Std. Sehr lecker, speziell zur Grillsaison!

03.06.2017 20:05
Antworten
bijou1966

Hallo, kann Hehexe nicht zustimmen bzgl. der Champis. Sicherlich sind sie etwas fad. Aber Wurst, Speck und Marinade haben viel Würze, so dass es passt. Allerdings würde ich die Wurstscheiben beim nächsten Mal mehrere Stunden marinieren. Und ein paar Zwiebeln würden den Spießen sicherlich auch gut zu Gesicht stehen? Trotzdem war es sehr lecker. Viele Grüße Bijou....

05.10.2016 20:27
Antworten
chez_angela

Einfach, lecker und wird bei uns ohne Bratwurst zubereitet. Die ganze Familie isst so viele Champignons wie schon lange nicht mehr. Die restlichen Zutaten sind immer zu Hause auffindbar.

28.07.2015 18:06
Antworten
omaskröte

Hallo, vielen Dank für das Rezept, war sehr lecker. Da ich Pilze im Kühlschrank hatte die weg mussten habe ich die frischen genommen. Und weil Speck nur in Form von Bacon da war, die Scheiben um die Pilze gewickelt dazu dann die frische Bratwurst......das war so lecker, das wir die Spieße in unser Grill Rezepte Buch aufnehmen werden. Bild folgt und volle Punktzahl ist schon da LG Anita

03.04.2015 17:37
Antworten
hehexe

Die Spieße sind eigentlich sehr gut. Doch die Dosenchamp. sind zu den beiden anderen Zutaten ziemlich laff. Es gibt bei CK ein Rezept für marinierte Champ. , diese werde ich beim nächsten Mal nehmen. Trotzdem, Danke für die Idee.

09.09.2013 00:13
Antworten
Michanke

Heute ausprobiert.Sehr lecker.

09.06.2013 20:16
Antworten
Tinka55

Bei uns gab es die Spieße heute zu Mittag. Ich habe nur zusätzlich noch Zwiebeln mit auf den Spieß gesteckt und das Ganze in der Pfanne gebraten (bisschen kalt zum Grillen heute). War sehr lecker, die Family war begeistert. Dazu gab es Reis und roten Paprikasalat. LG Tina

23.11.2011 13:38
Antworten