Nougatstangen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 22.06.2011 3435 kcal



Zutaten

für
100 g Butter
200 g Nougat
1 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
1 Msp. Salz
300 g Mehl
½ TL Backpulver
150 g Schokoglasur, zum Verzieren

Nährwerte pro Portion

kcal
3435
Eiweiß
67,84 g
Fett
149,25 g
Kohlenhydr.
450,64 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden
Ergibt ca. 50 Stück.

Die weiche Butter mit dem Nougat gut verkneten. Ei, Vanillezucker und Salz zugeben und alles gut mischen. Mehl und Backpulver sieben und unter die Nougatmasse kneten. Kühl stellen.

Aus dem Teig Stangen oder Kipferl formen und bei 175 Grad ca. 10-15 Minuten backen.

Die Spitzen der abgekühlten Nougatstangen in die Schokoladenglasur tauchen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Elstaräpfelchen

Ich finde das Rezept gut, weil sich der Teig so einfach zubereiten lässt. Die Stangen sind schön mürbe und knusprig. Für mich könnte es allerdings ein bisschen süsser sein, beim nächsten Mal werde ich dem Teig noch Zucker hinzufügen. Für meine Schokoglasur habe ich Zartbitterkuvertüre mit ein wenig Öl geschmolzen und noch ein Eckchen von dem übrigen Nougat untergerührt. Vielen Dank für das leckere Rezept!

27.11.2014 20:50
Antworten
milka59

Habe gestern die leckeren Stangen,die bei mir kleine Kugeln geworden sind,gebacken.Bei mir war der Teig leider nach der Lagerung im Kühlschrank viel zu bröselig um daraus Stangen,geschweige denn Kipferln formen konnte.Keine Ahnung warun es so war.Habe mich an alles zu 100%gehalten.Da die *Kugeln*sehr lecker schmecken werde ich sie auch mit 4****bewerten. Liebe Grüße Milka

19.04.2014 07:49
Antworten
Canyon

Huch , jetzt steht da "mit dunkler Schokolade überpiselt" . Ich meinte natürlich "überpinselt" ;-) Ich habe auch Bilder von meinen Nacktschnecken hochgeladen , aber ich habe ausserdem noch ein paar zu Kipferl geformt . War gar nicht so einfach da der Teig etwas brüchig war , hat dann aber doch geklappt und sie sind beim bepinseln nicht mal gebrochen .

19.12.2013 22:10
Antworten
Canyon

Hallo , als absoluter Nougatfetischist habe ich heute die Nougatstangen nachgebacken , sie schmecken mir und meiner Familie sehr gut . Gebacken habe ich sie bei 160 Grad 10 Minuten , das war absolut ausreichend . Ich habe die Zutaten zusammengerechnet , durch 50 geteilt und mit abwiegen genau 50 Stück herausbekommen . Macht zwar etwas Arbeit aber so hat man genau gleich große Stücke . Ich habe sie mit dunkler Schokolade überpiselt , nun sehen sie aus wie Nacktschnecken :-D Sie schmecken aber deutlich besser ;-)

19.12.2013 21:51
Antworten
SwoBi

Ich finde den Teig schon sehr lecker. Die Idee mit Nugat statt Zucker ist klasse. Ich habe die Stangen in eine Schokoladen-Nugat-Mischung getaucht - wirklich mega lecker! Ich kann gar nicht verstehen, warum das Rezept noch kaum kommentiert wurde. Ist viel schneller zu machen als die anderen Nugatstangenrezepte....

18.11.2013 10:53
Antworten
Leokadia84

50 Stück habe ich zwar nicht rausbekommen, aber vermutlich habe ich meine auch viel zu dick gemacht. Ansonsten recht einfaches und leckeres Rezept. Habe mich spontan entschieden doch noch zu backen und dein Rezept entsprach dem Kriterium "einfach und schnell" und hörte sich lecker an. Habe die Butter und den Nougat erst schmelzen lassen, da es sich so besser verarbeiten lässt. Jedenfalls sind sie sehr lecker. Werde sie vermutlich noch mal machen.

04.12.2011 09:40
Antworten