Kindergeburtstagstorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.63
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 22.06.2011



Zutaten

für
125 g Butter
200 g Zucker
1 Prise(n) Salz
2 TL, gestr. Backpulver
3 Ei(er)
150 g Mehl
5 EL Milch
2 Dose Mandarine(n), 314 ml
500 g Magerquark
250 g Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif
Schokoküsse, Mini
Gummibärchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 50 Minuten
Butter, 125 g Zucker und Salz cremig rühren. Eier nacheinander mit je einem Löffel Mehl unterrühren. Restliches Mehl mit Backpulver mischen und mit der Milch unterrühren.
Teig in eine gefettete 26er Springform geben und bei 175°C ca. 20 Minuten backen.

Mandarinen abtropfen lassen. Quark mit den restlichen 75 g Zucker verrühren, Sahne mit Sahnefest steif schlagen. Die Sahne, dann die Mandarinen unter den Quark heben.

Den erkalteten Boden aus der Form lösen und einen Tortenring darum legen. Eine dünne Schicht Creme auftragen und Schokoküsse als Rand aufstellen. Die restliche Creme in die Mitte geben und die Torte mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Vor dem Servieren die Torte aus dem Ring lösen und mit Gummibärchen verzieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sari_Eule

Ich glaube die Beschreibung für den Boden war nicht ganz richtig 🤔meiner war flüssig, dabei hätte er fest sein müssen, für die Form. Dementsprechend ist mir leider der Belag ein wenig verrutscht. Geschmeckt hat es trotzdem.

13.05.2021 14:56
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich nehme immer einen fertigen Boden das geht schneller.

14.01.2019 10:06
Antworten
MReinart

Hallo Alina, freut mich das es Euch geschmeckt hat und vielen Dank für den Tip mit den Himbeeren, werde ich später gleich mit meiner Prinzessin ausprobieren, die steht nämlich auch total auf pink ;-) Beste Grüße, Michael

07.08.2013 00:36
Antworten
AlinaE

Wir fanden den Kuchen super. Ich hatte zwar erst etwas Angst, dass er mir "wegläuft" aber nach der Eiszeit war alles gut. Was auch super war, dass meine Tochter den Kuchen prima allein verzieren konnte. So hat sie ihre Torte ganz allein fertig gestellt, denn mit Schaumküssen und Gummibärchen kann sie prima umgehen :D Um den ganzen Kuchen etwas Mädchenfreundlicher zu gestalten haben wir allerdings TK-Himbeeren statt der Mandarinen genommen. Gab n super rosa für die Prinzessin ;) Eine supertolle Geburtstags- oder auch Sommertorte!

07.08.2013 00:30
Antworten
MReinart

Hallo Sengül das ist überhaupt kein Problem, ich mache den Kuchen meistens auch den Abend vorher. Die Verzierung (Gummibärchen, Schokoküsse, etc.) gebe ich dann aber auch erst vor dem Servieren auf den Kuchen Beste Grüße Michael

21.05.2012 05:34
Antworten
senguel1981

Hallo, kann ich diesen Kuchen auch ein Tag vorher backen? Gruß Sengül

20.05.2012 15:14
Antworten