Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.06.2011
gespeichert: 29 (0)*
gedruckt: 284 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.01.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Zwiebel(n)
3 Stange/n Lauch
80 g Frühstücksspeck
1 EL Butter
2 EL Mehl
125 ml Weißwein, trocken
1 Liter Gemüsebrühe
50 ml Sahne
 etwas Salz
 etwas Pfeffer
75 g Käse, geriebenen Emmentaler
 etwas Petersilie, zum Bestreuen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 280 kcal

Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, Lauch sorgfältig putzen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Frühstücksspeck in kleine Stücke rupfen und anschließend in einem Topf ohne zusätzliches Fett goldbraun knusprig braten, die Zwiebelwürfel dazu geben und glasig mit anbraten.

Einen EL Butter hinzu geben und den geschnittenen Lauch in den Topf geben, unter ständigem Rühren, bei etwas zurück gedrehter Heizstufe, noch 3 – 4 Minuten mitschmoren.

Den Topf von der Herdplatte zur Seite ziehen, dass Mehl darüber streuen, mit einem Rührlöffel unter den Lauch heben, anschließend den Weißwein und einen Teil der Brühe darüber gießen und mit dem Rührlöffel zügig unterrühren, nun den Topf wieder auf die Heizplatte zurück schieben und den ganzen Inhalt unter Rühren einmal aufkochen lassen.

Die restliche Brühe hinzu gießen und die Lauchsuppe, bei etwas zurück gedrehter Heizstufe, noch etwa 35 – 30 Minuten langsam weich kochen lassen, anschließend kosten, mit Salz und Pfeffer würzen, eventuell auch noch etwas Brühe nachfüllen, zum Schluss die Sahne einrühren.

Die Suppe in 3 feuerfeste Suppentassen einfüllen. Je 1 – ½ EL geriebenen Emmentaler (oder anderen Käse) darüber streuen und im Backofen mit Oberhitze oder unter dem Grill überbacken bis der Käse geschmolzen ist, nicht allzu braun werden lassen, dann die überbackene Lauchsuppe heraus holen und mit Petersilie bestreuen, sofort servieren.