Afrika
Aufstrich
Frühstück
Haltbarmachen
Marokko
Schnell
Südafrika
einfach
gekocht

Ananaskonfitüre mit Chili

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

eine etwas andere Konfitüre

30 min. simpel 20.06.2011
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
2,4 kg Ananas, (unvorbereitet gewogen ergibt ca. 1440 g Fruchtfleisch)
1 Chilischote(n)
500 g Gelierzucker, 3:1


Zubereitung

Die Enden der Ananas abschneiden und die Frucht schälen. Die Ananas der Länge nach vierteln und den Strunk herausschneiden und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden.
Das Ende der Chilischote abschneiden. Die Schote längs halbieren und die Kerne unter fließendem Wasser entfernen.

Das Ananasfruchtfleisch zusammen mit der Chilischote pürieren. Entweder mit dem Schlagmesser in der Küchenmaschine oder im Mixer.

Das Fruchtpüree mit dem Gelierzucker in einem großen Topf (möglichst hoch wegen der Spritzgefahr beim Kochen) vermischen und gut 3 Stunden zugedeckt ziehen lassen.
Das Kochgut bei starker Hitze zum Kochen bringen und die Menge sprudelnd 4 Minuten kochen, dabei ständig rühren.

Den Topf vom Herd nehmen, zügig in heiß ausgespülte Gläser füllen und sofort mit dem Schraubdeckel gut verschließen.

Tipp: Ich habe mir die Ananas bei meinem Obst- und Gemüseladen schälen lassen, dort gibt es meist einen Ananasschäler, dann hat man diese Arbeit gespart.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung



Verfasser




Kommentare

jawa2


Das ist genau nach meinem Geschmack.
Chili und Gelierzucker 3:1.
Die meisten Marmeladen sind uns zu süß.

21.06.2011 07:24
Antworten
Hobbykochen

Die Mamelade schmeckt uns allen sehr gut und momentan gibt es die Ananas auch sehr günstig, schon geschält im Supermakt und sehr aromatich.
Dise <Marmelade hab ich auch zum 1. mal gmacht und wird fest im meinen Marmeladenplan aufgenommen.

Danke für den Kommentar und LG
hobbykochen

21.06.2011 16:36
Antworten
leyagiz

Die Marmelade koche ich immer, aber ich benutze Gelierzucker 2:1 und für die menge ,gebe ich am ende der kochezeit 2 getrockenen chilischote gehackt (geschmack sache!)..
Die schmeckt sehr lecker!!

08.09.2011 09:57
Antworten
Hobbykochen

Hallo,

das ist die Lieblingsmarmelade meines Mannes, so genau will er Sie haben weil ihm die marmeladen mit 2:1 zu süß sind. Da man Ananas immer frisch bekommt ist das mit der Haltbarkeit mit dem 3:1 ja auch nicht so wichtig, denn der Vorrat ist in einem halben Jahr immer weg.
Eben alles Geschmackssache, aber diese Marmelade, egal mit welchem Zucker ist mal einfach ganz was anders.

LG
hobbykochen

08.09.2011 20:00
Antworten
XxSahnetortexX

Lecker ich habe die Konfitüre mit dem TM31 gekocht.

500g Ananas, 1 Chili, 1 EL Vanillezucker und 250g Gelierzucker 2:1.

Alles 4 Sek/Stufe 4 zerkleinert und 8 Min./100C/Stufe2 gekocht.
Noch 10 Sek. Stufe 8 püriert. Schmeckt auch super zu Käse.
LG Antje

15.10.2012 15:12
Antworten
Hobbykochen

Hallo Antje,

herzlichen Dank fürs nachkochen, Deine genauen Angaben, wie im TM31, deshalb stell ich das mal als hilfreichen Kommentar ein und auch für eine tolle Bewertung.

Das ist ja eine tolle Idee zum Käse wird nachgemacht, versprochen!

Dankeschön und liebe Grüße
Birgit

16.10.2012 20:56
Antworten