Dessert
einfach
Schnell
Winter
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mandarinenquark mit Cookies

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 20.06.2011 330 kcal



Zutaten

für
7 Mandarine(n), evtl.1 Bio
150 g Keks(e) (Schoko-Cookies)
500 g Quark, 20% Fett
2 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
150 g Sahne
evtl. Schokoröllchen, oder -raspel zum Verzieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Bio-Mandarine waschen und trocken reiben bzw. eine normale Mandarine schälen. In 6 Scheiben schneiden und evtl. halbieren. Die anderen Mandarinen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, evtl. grob würfeln.
Cookies grob hacken. Quark, Zucker und Vanillezucker verrühren. Sahne steif schlagen, unterheben.

Quark, Cookies und Mandarinen in 6 Gläser schichten. Dabei mit einem Klecks Creme abschließen. Mit Mandarinenscheiben und Schokoröllchen verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Essiejunkie

Ich habe das Rezept heute zum 2. Mal gemacht. Ich nehme allerdings Magerquark und rühre diesen mit Mandarinensaft cremig. Außerdem verwende ich Mandarinen aus der Dose. ;-) Ich habe auch ein Rezeptbild hochgeladen.

16.02.2018 20:15
Antworten
Emma-Amme

Auch wenn es das Rezept schon lange hier gibt: Wie schön, dass noch jemand frische Mandarinen nimmt :) Sehr lecker!! Tolle Kombination

14.12.2016 10:11
Antworten
Nordi87

Hallo Josi2201, Genau kann ich es dir nicht sagen würde es einfach probieren aber ich denke es wird schon schmecken. Lg

19.11.2016 22:05
Antworten
Josi2201

Hallo Nordi87 , kann man bei diesem Rezept den Quark zur Hälfte mit Mascapone ersetzen? Möchte gern heute das Dessert ausprobieren. Danke Josi2201

17.11.2016 04:41
Antworten
SandraB314

Hallo, ich brauchte ein Rezept um schnell einen Nachtisch für die Mittagskochrunde auf Arbeit zu zaubern. Serh schönes und einfaches Rezept! Es schmeckte einfach himmlisch! Lg Sandra

14.04.2016 09:04
Antworten
KochMaus667

Hallo Nordi87, dieser Mandarinenquark ist einfach super lecker und problemlos zuzubereiten. 5***** von mir! LG Jutta

01.01.2014 15:30
Antworten
gabipan

Hallo! Da ich alle Zutaten vorrätig hatte, gab es kürzlich dieses einfache Dessert, hat uns gut geschmeckt. LG Gabi

17.12.2011 20:20
Antworten
kiki1188

Hallo Nordi87! Bei uns gab es das Rezept jetzt schon ein paar Mal und es waren immer alle begeistert! Mein Bruder fragt mich fast jeden Tag ob ich den leckeren "Cookies-Nachtisch" mache... :) Super lecker!! Danke für das tolle Rezept! LG Kiki

15.09.2011 13:02
Antworten
nachtigall0807

Hallo, habe das Rezept gestern ausprobiert. Ich hab allerdings 200 g Sahne genommen und die Mandarinen kamen bei mir aus Dose. Habe leider keine frischen bekommen :-(. Außerdem habe ich Bourbon Vanillezucker genommen. Das Rezept ist einfach und kam bei meinem Mann super an. Ich bin leider kein Dessertfan, deshalb nur 4 Sterne. 0 Anbei ein Foto. Liebe Grüße Nachtigall

30.07.2011 09:54
Antworten