Bewertung
(2) Ø2,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.06.2011
gespeichert: 25 (0)*
gedruckt: 206 (0)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.08.2009
6 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
250 g Hackfleisch, gemischt
Paprikaschote(n), rot, geviertelt
Tomate(n), geviertelt
Brötchen, altbacken
  Wasser zum Einweichen
Zwiebel(n)
  Salz und Pfeffer
  Kräuter nach Wahl
  Butter oder Margarine zum Braten
 evtl. Mehl oder Semmelbrösel

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Brötchen in Wasser einweichen. Die Zwiebel schälen, die Paprika entkernen. Die Tomate ebenfalls entkernen (sonst wässert es zu stark). Dann alles in feine Würfel schneiden (Paprika und Tomate müssen lange nicht so fein sein wie die Zwiebel). Bei Paprika und Tomate kann die Menge variieren (ich nehme meist nur die Hälfte einer Frucht). Wer möchte, kann die Zwiebel auch kurz in Butter glasig anschwitzen.

Ei, Zwiebel, Paprika, Tomate und Gewürze zum Hackfleisch geben und sehr gut vermengen. Am besten mit einem großen Löffel oder mit den Händen. Das Brötchen sehr gut ausdrücken, zur Hackmasse geben und wieder gut vermengen. Je ordentlicher Ihr vermengt und knetet, desto besser und lockerer wird das Ergebnis.

Wenn jemand die rohe Masse abschmecken kann, sollte er das jetzt noch einmal machen, ansonsten kann eine kleine Probe gebraten werden (ich bevorzuge die zweite Variante). Jetzt gleichmäßige, nicht zu kleine Bällchen formen, flach drücken. Es sollten bei der Menge etwa 7 – 10 Bällchen werden. Wer möchte, kann sie in Mehl oder Semmelbrösel wenden. Ich mag es ohne lieber.

Eine beschichtete Pfanne mit wenig Butter oder Margarine stark erhitzen und die Frikadellen einlegen. Kurz auf beiden Seiten scharf anbraten und dann etwa 15 - 20 Minuten (ab und zu wenden) auf mittlerer Hitze fertig garen. Ich reiche dazu Kartoffelsalat oder einen ganz einfachen Reissalat.