Bewertung
(228) Ø4,53
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
228 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.06.2011
gespeichert: 5.371 (14)*
gedruckt: 33.637 (141)*
verschickt: 259 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.02.2010
858 Beiträge (ø0,26/Tag)

Zutaten

400 g Tofu
1 Stange/n Lauch
Paprikaschote(n), gelb
5 m.-große Karotte(n)
Zwiebel(n)
1 Dose Kokosmilch (400 ml)
1 EL, gestr. Currypulver
1 TL, gehäuft Gemüsebrühe
8 EL Sojasauce
 etwas Chiliflocken
3 EL Olivenöl
 n. B. Basmati
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Etwa 30 Minuten vorher sollte man den Tofu etwas marinieren. Hierzu den Tofu in kleine Würfel schneiden und mit Currypulver, Sojasoße und etwa 100 ml Kokosmilch (diese vorher gut schütteln) in einer Schüssel marinieren. In der Zwischenzeit bereite ich immer das Gemüse vor und koche den Basmatireis.

Den Lauch säubern, waschen und evtl. von Schmutz und Sand befreien und anschließend in feine Ringe schneiden. Die Zwiebel sehr fein hacken. Die Karotten schälen und entweder in feine Streifen schneiden oder grob raspeln. Ich raspele die Karotten meistens in der Küchenmaschine, da geht es schneller. Die Paprika waschen, Kerne und Innenhäute entfernen und in dünne Streifen schneiden.

Das Olivenöl in die heiße Pfanne geben und die Zwiebel kurz anschwitzen. Die Tofuwürfel aus der Marinade nehmen, zu den Zwiebeln geben und kurz mitbraten. Die Marinade beiseitestellen.

Nun Karotten und Paprika zugeben und etwa 2 - 3 Minuten unter Rühren anbraten. Zum Schluss die Lauchringe dazugeben und nun mit der Marinade und der restlichen Kokosmilch ablöschen. Mit Gemüsebrühe und Chiliflocken würzen und alles noch etwa 5 Minuten köcheln lassen.