Zitronenmuffins


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (18 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 18.06.2011 3573 kcal



Zutaten

für
200 g Butter
200 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Zitrone(n), abgeriebene Schale
4 Ei(er)
200 g Mehl
1 TL Backpulver

Für den Guss:

2 Zitrone(n), Saft davon
50 g Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
3573
Eiweiß
52,68 g
Fett
193,11 g
Kohlenhydr.
401,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker, Salz und Zitronenschale dazurühren. Eier dazugeben, rühren, bis die Masse hell ist. Mehl und Backpulver mischen, dazusieben, gut mischen.

Papier-Muffinförmchen in das Muffinblech legen und 2/3 mit Teig füllen. In der unteren Hälfte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens ca 30 Minuten backen, bis die Muffinoberfläche leicht goldbraun wird. Stäbchenprobe machen.

Muffins herausnehmen, in der Form leicht auskühlen lassen.

Für den Sirup Zitronensaft mit Puderzucker mischen, mit einer Stricknadel senkrechte Löcher in die noch warmen Muffins stechen, Sirup portionsweise darüber pinseln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MaSuKo

Sehr lecker! Bei mir ergab die Teigmenge 24 Muffins.

16.11.2022 13:16
Antworten
Koch-undBackfee

Sie viele Muffins ergibt denn ein Rezept?

01.10.2022 13:38
Antworten
ekmi93

Die Muffins waren sehr lecker und fluffig. Allerdings habe ich auch noch Vanillezucker und den Saft einer Zitrone in den Teig gegeben.

21.08.2022 14:00
Antworten
tanja_sommerfe

Die Backzeit war viel zu lange, also gut im Auge behalten. Die Mengen für den Zuckerguss hauen leider nicht hin. Wenn man es weiß, macht man es anders, so habe ich jetzt bestimmt eine halbe Müsli-Schüssel voll Zuckerguss...

13.07.2022 12:24
Antworten
20Sue04

Super fluffig. Danke für das tolle Rezept!!!! Die Kollegen haben sie geliebt!! :)

12.05.2022 22:16
Antworten
Daga237

Hii ich müßte die Muffins für ein Event machen und wüsste gerne wie viele einmal Teig ergeben auf ein normales Muffin blech? Also keine grossen Muffins! Danke schon mal Lg

10.05.2019 08:29
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, danke für das schöne Rezept die Muffins waren so lecker. Lg Omaskröte

29.01.2019 15:43
Antworten
MR11

Hallo, ein sehr schönes Rezept. Locker und fluffig und total lecker.... Danke für das schöne Rezept, die wird es öfter geben. Lg

08.01.2017 19:01
Antworten
Krumpel

Hallo, schoenes Rezept! Hab noch Zitronensaft und einen grossen Teeloeffel gemahlenen Ingwer hinzu gefuegt. Guss aus dunkler Schokolade passt sehr gut, wenn man mal keine ZUckerguss mag. Gruss Petra

14.08.2016 17:45
Antworten
peruviana

Ich mag das Rezept sehr gerne, mache aber damit keine Muffins sondern einen Kuchen in der Kastenform. Da ich keinen Zuckerguss mag gebe ich den Zitronensaft in den Teig, was das Ganze noch ein wenige mehr nach Zitrone schmecken lässt. Auch trenn ich die Eier, gebe Eigelb normal dazu und hebe den Eischnee unter, was den Kuchen noch lockerer macht.

02.04.2015 14:36
Antworten