Auflauf
Hauptspeise
Kartoffeln
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffelgratin, mit Rosmarin (einfach)

Durchschnittliche Bewertung: 2.9
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 31.03.2004 736 kcal



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n), junge (roh)
250 ml Sahne
250 g Käse (geriebener Emmentaler oder mittelalter Gouda)
2 Zehe/n Knoblauch
1 TL Rosmarin
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
736
Eiweiß
34,71 g
Fett
49,57 g
Kohlenhydr.
36,69 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Kartoffeln am besten mit dem Hobel in dünne Scheiben schneiden. Schuppenartig in flache (gefettete) Auflaufform schichten.
Mit Rosmarin bestreuen. Knoblauch fein hacken (oder pressen) und drüberstreuen. Die Sahne drübergießen, so dass die Kartoffeln halb bedeckt sind. Mit Salz und Pfeffer bestreuen.
Käse darüber streuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180g 20-30 Min. garen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jip-Jip

super lecker. damit es etwas schneller geht, koche ich die Scheiben immer kurz etwas vor.....

16.01.2019 18:47
Antworten
Brrp

Geht schnell und schmeckt wirklich gut, allerdings war uns die Soße zu flüssig für Kartoffeln - werden sie das nächste Mal dicken. Danke für die tolle Idee! :) LG

30.05.2015 12:42
Antworten
sisia1971

Einach lecker und soooo schnell

28.04.2013 19:32
Antworten
poettchen

Hallo, man kann auch ganz gut Streichkäse ( Kräuter, Salami, natur ) mit Milch, (oder wer es fetter mag, halb Milch - halb Sahne ) erhitzen, bis die gewünschte Konstitenz entsteht. Schwach salzen, da der Käse schon gesalzen ist. Rosmarin muß rein, Knobi kann rein..... Backzeit ca. 40 - 45 Min. lg poettchen

08.11.2005 09:33
Antworten
Leen

Hallo, vielen Dank für das tolle Rezept. Es ist sehr einfach nachzukochen. Die Backzeit hat auch bei mir knapp 40 Minuten gedauert. Dieses Mal hatte ich beim Zubereiten relativ kleine Kartoffeln verwendet, was sehr unpraktisch war. Das nächste Mal werde ich große Kartoffeln nehmen, damit das Schichten einfacher ist. Viele Grüße Leen

11.09.2005 23:44
Antworten
abra

das hat allen geschmeckt, super Abra

01.09.2004 23:55
Antworten
moseing

schmeckt super lecker! kann man nur weiter empfehlen. Grüßle Moseing

28.08.2004 11:53
Antworten
genovefa56

das ist ganz eeeeeeeeeeeecker!!!!! schnell + einfach LG Grete

22.08.2004 08:29
Antworten
HaikoDus

Mit diesem Grundrezept kann man viele weitere Kartoffelgerichte zaubern. Einfach Schweinefilet, Peperoni, Thunfisch, Schinken, Lauch etc. kombiniert oder alleine als mittlere Schicht einlegen und man hat immer wieder eine anderes Gericht. Und Muskatnuss-muss!

23.04.2004 12:58
Antworten
Lupo-line

.......und etwas geriebene Muskatnuss dazu! Schmeckt super gut. LG

01.04.2004 19:30
Antworten