Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.06.2011
gespeichert: 43 (0)*
gedruckt: 696 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.06.2007
511 Beiträge (ø0,12/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Creme:
100 ml Schlagsahne, laktosefrei (z.B. MinusL)
250 g Naturjoghurt, laktosefrei (z.B. MinusL)
2 TL Kaffeepulver, instant
2 EL Zucker
1/2 Tüte/n Gelatinepulver oder 3 Blatt Gelatine, weiß
1/2 Tüte/n Vanillezucker
2 EL Wasser
  Für den Boden:
100 g Löffelbiskuits
60 g Butter, evtl. laktosefreie oder Margarine
50 g Schokolade, zartbitter
  Für die Dekoration:
 n. B. Kakaopulver oder Schokoladenraspel, zartbitter

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Stelle eine 18-cm-Springform auf eine Tortenplatte o. ä. Zerkleinere die Löffelbiskuits, sodass das Ergebnis aussieht, wie Paniermehl. Zerlasse die Butter und die Schokolade gemeinsam (z. B. in der Mikrowelle 90 Sekunden bei 700 Watt). Mische die zerkleinerten Kekse mit der Butter-Schokoladen-Mischung. Gib die Mischung in die Springform und drücke mit einem Löffel den Boden gleichmäßig platt. Der Boden darf nun im Kühlschrank auf die Creme warten.

Löse die Gelatine mit dem Wasser auf (z. B. in der Mikrowelle 30 Sekunden bei 400 Watt). Schlage die Sahne mit dem Zucker, Kaffeepulver und Vanillezucker fast steif. Gib die aufgelöste Gelatine und den Joghurt dazu. Kurz untermixen. Abschmecken nicht vergessen (evtl. fehlt noch etwas Kaffee oder Zucker).

Nun die Creme auf dem Boden verteilen, glatt streichen und zurück in den Kühlschrank stellen (abdecken nicht vergessen!). Warten (ca. 2 - 3 Stunden). Die Springform von der Torte lösen (langes Messer) und nach Wunsch dekorieren.

Bei mir reicht diese Torte für 2 Personen à 2 Stücke. Butter hat einen sehr geringen Laktosegehalt, selbst bei einer leichten Laktose-Intolleranz sollte diese Menge Butter nicht stören, aber wer auf Nummer sicher gehen muss, sollte auf Margarine oder laktosefreie Butter ausweichen. Die Zartbitterschokolade und die Löffelbiskuits sind "statistisch" laktosefrei (Wert unter 0,1 g / 100 g).