Bewertung
(47) Ø4,43
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
47 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.06.2011
gespeichert: 4.092 (3)*
gedruckt: 11.841 (25)*
verschickt: 47 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.06.2007
955 Beiträge (ø0,22/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
500 g Weizenmehl Type 405
1 Würfel Hefe, frische
200 ml Wasser
1 EL Olivenöl
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Zucker
  Für die Sauce:
1 gr. Dose/n Tomate(n), geschält oder stückige
1 EL Tomatenmark
1 EL Oregano, getrocknet (je nach Geschmack auch mehr!)
1 Prise(n) Salz
1/2 TL Zucker
  Für den Belag: Zutaten nach Belieben und
1 Kugel/n Mozzarella, in grobe Stücke zerteilt
500 g Gouda, gerieben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 6 Min. Ruhezeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Grill-Pizza braucht man nicht zwingend einen Grill mit Deckel, zur Not tut's auch ein Topf, mit dem man die Pizzen beim Backen abdecken kann. Die Zubereitung dauert nur wenige Minuten, daher ist es wichtig, dass alle Zutaten vorbereitet sind!!

Für den Teig (ergibt 5 - 6 Pizzen):
Die Hefe mit dem Zucker im Wasser auflösen. Mehl mit Salz in eine Schüssel geben, Hefewasser und Olivenöl hinzufügen. Alles zusammen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Bei Zimmertemperatur zugedeckt so lange gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat (ca. 30 Min.). Kurz durchkneten und erneut etwas stehen lassen.

Für die Soße:
Dosentomaten in ein Sieb schütten, den Saft auffangen, evtl. vorhandene Stielansätze entfernen. Die Tomaten zum Saft geben und z. B. mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen, bis ein grobes Püree entsteht. Die Soße mit den restlichen Zutaten vermengen.

Den Belag vorbereiten: Gemüse waschen, in Stücke schneiden etc. Alles entweder in Portionsstücke oder Scheiben schneiden.

Den Teig in 5 - 6 Portionen teilen. Jeweils auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Bei den ersten Versuchen sollten die Teigscheiben nicht zu groß sein! Den ausgerollten Teig auf den heißen Grill legen und sofort den Deckel schließen. Nach 1 - 2 Min. ist der Teig stabil und kann gewendet werden. Auf dem gewendeten Teig die Tomatensoße dünn verstreichen und mit Gouda und Mozzarella bestreuen. Jetzt nach Geschmack belegen und den Deckel sofort wieder schließen! 2 - 3 Min. backen, bis die Pizza kross, der Käse zerlaufen und die Zutaten gar sind.

Im geschlossenen Raum wird der Teig durch die starke Hitze von unten schnell knusprig, während der geschlossene Raum von oben etwas weniger Hitze an die Zutaten abgibt, sodass der Belag bei geringer Temperatur ebenfalls garen und der Käse schmelzen kann.
Da jeder Grill eine andere Hitze oder Beschaffenheit hat, ist es wichtig, den Garvorgang immer wieder zu prüfen. Heben Sie z.B. die Pizzen an und kontrollieren Sie Farbe und Festigkeit der Teigböden. Falls der Teig von unten zu schnell verbrennt, unbedingt die Grillhitze verringern.