Honigkuchenparfait mit Karamellsoße


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 11.06.2011



Zutaten

für
250 g Honigkuchen, am besten selbst gebacken
4 Eigelb
400 g Zucker
50 ml Wasser
700 ml Schlagsahne
1 TL Lebkuchengewürz
2 EL Amaretto

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 6 Stunden
Dunkle Ränder vom Honigkuchen abschneiden. Krumen auf einer Kastenreibe reiben oder wenn man größere Stückchen haben möchte, mit den Fingern zerkrümmeln.

Eigelb mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. 150 g Zucker mit 50 ml kaltem Wasser zum Kochen bringen und 3 Minuten kochen lassen, 1 Minute abkühlen lassen und unter Rühren in einem dünnen Strahl unter das Eigelb geben. Mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe schlagen, bis die Masse cremig dick wird (etwa 7-8 Minuten).
500 ml Sahne fast steif schlagen. Geriebenen Honigkuchen, Lebkuchengewürz, Likör, Sahne zur Eimasse geben und mit einem Gummispatel unterheben.
In eine Form von 1l Inhalt geben. 5 Stunden gefrieren.

Restlichen Zucker im Topf bei mittlerer Hitze goldbraun karamellisieren. Restliche Schlagsahne nach und nach vorsichtig mit einem Holzlöffel unter den Karamell rühren, fast 1 Minute köcheln lassen. Aus dem Topf nehmen und ein wenig abkühlen lassen.

Das Parfait in Scheiben geschnitten mit der Soße servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.