Erdbeer - Joghurttorte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

erfrischende Sommertorte - auch für Ungeübte

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 09.06.2011 2755 kcal



Zutaten

für
500 g Erdbeeren, frisch
4 EL Puderzucker, zum Süßen der Erdbeeren
4 Ei(er), getrennt
1 Pck. Vanillezucker
160 g Puderzucker
160 g Mehl
2 EL Wasser, heiß
1 TL, gestr. Backpulver
1 Becher Schlagsahne
2 Becher Joghurt, je nach Vorliebe Natur-, Erdbeer- oder Vanillejoghurt
10 Blätter Gelatine

Nährwerte pro Portion

kcal
2755
Eiweiß
75,72 g
Fett
102,49 g
Kohlenhydr.
373,18 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden
Eiweiß zu Schnee schlagen. Zucker, Vanillezucker, Eigelb und Wasser schaumig rühren. Nun abwechselnd das mit Backpulver vermengte Mehl und den Eischnee unterheben. Die Biskuitmasse in einer Springform (28 cm Durchm.) bei 180° ca. eine halbe Stunde backen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Schlagsahne steif schlagen, Joghurt unterrühren und 400g in kleine Würfel geschnittene, gezuckerte Erdbeeren beimengen.
7 Blätter aufgeweichte und geschmolzene Gelatine mit dem E-Mixer unterrühren und die Creme auf den erkalteten Biskuitboden streichen. Ein Tortenring verhindert dabei das Überlaufen.

Die restlichen Erdbeeren nach Geschmack zuckern, fein pürieren und mit 3 Blättern aufgeweichter, geschmolzener Gelatine vermengen. Diese Masse über die Joghurtcreme gießen und gleichmäßig verteilen. Die Torte vor dem Servieren etwa 2 Stunden kalt stellen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Superkoch_Pepe2

Hallo habe die Torte so gemacht wie Du! sie ist Super geworden danke es war

10.06.2018 14:05
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo, sicher beantworten kann ich die Frage auch nicht und der Rezepteinsteller wird sich nicht mehr melden. Anhand der verwendeten Gelatine würde ich es mit dem Standardsahnebecher versuchen, der 200 g enthält und einen Joghurtbecher mit 500 g nehmen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

09.06.2018 10:59
Antworten
Superkoch_Pepe2

ich möchte die Torte Backen weiß immer noch nicht wie viel Joghurt in die Torte kommen,und wie viel sahne.monika Bethke WHV

08.06.2018 13:38
Antworten
brokkoliprinzessin

Kam gut an die Torte aber irgendwie fehlte mir persönlich der Pepp :-)

07.06.2018 19:11
Antworten
Benki

Wie groß sind die Joghurtbecher ?

31.05.2017 13:50
Antworten
kabamaus

Hallo schnucki60, vielen Dank für das sehr gute und schnelle Rezept. Habe die Torte gestern für einen Geburtstag gebacken und sie kam voll gut an. Razz fazz war sie auch aufgegessen. Musste heute gleich nochmal eine backen, weil die echt total gut ist. Bin mal gespannt ob sie morgen bei meinen Gästen auch so gut ankommt.-. Denke aber schon. Habe den Boden auch geteilt und den unteren Boden dick mit Erdbeermarmelade bestrichen und dann nach Rezept weiter gemacht. Bilde werde ich bei Gelegenheit noch hochladen. Von mir bekommst du für dieses Rezept die volle Punktzahl mit einem Krönchen. LG

18.04.2015 13:55
Antworten
Titlis2912

Hallo, wir haben gerade deine Torte angeschnitten und jeder hat noch ein zweites Stück von der Torte verlangt. Sie schmeckt super und sehr erfrischend. Genau das Richtige für diese Jahreszeit. Der Teig ist aber sehr dick geworden, haben ihn einfach durchgeschnitten. Die super schmeckende Creme habe ich auf den ersten Boden gemacht, dann den zweiten Boden drauf getan und den Rest der Creme oben drauf. Zum Schluss habe ich 250g Erdbeermark mit 5 Blatt Gelantine drauf gestrichen. Schmeckt so noch erdbeeriger ;-). Bilder sind unterwegs. Danke fürs Rezept. LG Bärbel

16.07.2011 15:58
Antworten