Bewertung
(73) Ø4,69
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
73 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.06.2011
gespeichert: 2.783 (5)*
gedruckt: 19.833 (111)*
verschickt: 85 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.02.2004
14.450 Beiträge (ø2,79/Tag)

Zutaten

1 1/2 kg Rindfleisch, (Tafelspitz)
  Fett, zum Anbraten
Gemüsezwiebel(n), fein gehackt
1 m.-große Möhre(n), fein gewürfelt
1 Stange/n Staudensellerie, fein gehackt
2 Zehe/n Knoblauch
Lorbeerblätter
1 EL Balsamico
1 EL Tomatenmark, 3-fach
200 ml Rinderbrühe
1 Flasche Wein, Spätburgunder halbtrocken
  Salz und Pfeffer
  Rübenkraut, zur Säurenabstimmung
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fleisch von allen Seiten kräftig anbraten. Bei jedem Wenden die Oberseite gut salzen und pfeffern. Die Zwiebel dazugeben, kräftig anbraten und mit etwas (wenig) Brühe ablöschen. Vorgang wiederholen, damit die Zwiebeln dunkelbraun werden ohne zu verbrennen. Restgemüse dazugeben und anrösten. Tomatenmark untermischen und ca. 3 Minuten ebenfalls rösten.

Nun alle restlichen Zutaten dazugeben, gut rühren und zudecken. Alles mindestens 1,5 bis 2 Stunden einfach ganz leise köcheln lassen. Ab und zu rühren.

Fleisch zur Seite nehmen und in Alufolie einwickeln. Lorbeer entfernen und die Soße mit dem Stabmixer gut und fein pürieren. Soße abschmecken. Evtl. die Säure nach Geschmack mit Rübenkraut abstimmen.