Knusprige Sonnenblumenkern-Plätzchen


Rezept speichern  Speichern

ca. 30 - 40 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.19
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 08.06.2011 2723 kcal



Zutaten

für
250 g Sonnenblumenkerne, ohne Schale
30 g Kokosraspel
125 g Mandel(n), gestiftelt
125 g Rohrzucker, braun, fein
1 Ei(er), geschlagen

Nährwerte pro Portion

kcal
2723
Eiweiß
105,22 g
Fett
157,64 g
Kohlenhydr.
222,22 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Sonnenblumenkerne, Kokosraspel, gestiftelte Mandeln und Rohrzucker in einer Schüssel vermengen. Das Ei schaumig schlagen und gut untermischen.
Mit Hilfe von zwei Teelöffeln kleine Häufchen (ca. zwei cm lang) auf Anti-Haftpapier geben und im auf 150 Grad vorgeheizten Backofen ca. 15 bis 20 Minuten backen. Anschließend gut auskühlen lassen!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

blume13

Hallo, ich hab auch einzig den Zucker etwas reduziert, aber ansonsten sehr leckere Plätzchen. Kann man gar nicht mehr aufhören damit. Danke & Liebe Grüße blume13

12.10.2020 14:40
Antworten
Panaa

Sehr sehr leckere Kekse und super einfaches Rezept ! 😍

29.02.2020 15:52
Antworten
baloghkati

Ich habe Pattys Idee aus dem Thread "Kekse und Teilchen backen" gemopst und die Sonnenblumenkern-Plätzchen nachgebacken. Ich habe mich 1:1 ans Rezept gehalten - habe zwar so meine Zweifel gehabt, ob da 1 Ei tatsächlich reicht, aber siehe da ... es klappte wunderbar. Die Plätzchen schmecken knusprig, süß, genau richtig - super lecker! Danke für das Rezept LG Kati

07.06.2018 20:13
Antworten
patty89

Hallo sehr lecker und schön knusprig. Lediglich den Zucker habe ich reduziert, sonst wäre es uns zu süß gewesen. Danke für das Rezept LG Patty

03.06.2018 17:38
Antworten
Wolke4

Hallo, wirklich sehr leckere Kekse! und schnell gemacht! Ich lasse den Kokos aber immer weg, der kommt in andere Plätzchen ;-) Die Temperatur wähle ich ein wenig höher. Liebe Grüße W o l k e

03.12.2017 14:30
Antworten
BeccyJ

Danke für das tolle Rezept! Ich habe nur 100 g Rohrzucker genommen. Mit 1 Ei war es mir zu krümelig, habe daher ein 2. Ei genommen. Sehr lecker!

17.04.2017 20:36
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Die Kekse gehen ruckzuck , ohne viel Aufwand und schmecken wunderbar. Werden sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank!"!!

24.10.2014 15:32
Antworten
xxluckyxx

Habe die Plätzchen mit den Kindern heute gemacht. Ich muss sagen ich war zuerst etwas skeptisch, dass ein Ei diese Menge an Kernen zusammenhalten wird. Aber es hat wunderbar geklappt. Schmecken tun die auch noch super! Ein etwas anderes Weihnachtsplätzchen. Vielen Dank xxluckyxx

04.12.2013 22:31
Antworten
murmelfrosch

Die Plätzchen sind sehr lecker. Ich habe sie heute im Kindergarten mit den Kids zum Abschluss unseres Themas: "Sonnenblumen" gemacht. Das Rezept ist ganz simpel. Den Kids hat es geschmeckt, sie haben wie wild gefuttert und sofort Nachschub bestellt.

27.09.2013 19:21
Antworten