Bewertung
(3) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.06.2011
gespeichert: 91 (0)*
gedruckt: 738 (6)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.05.2010
28 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
800 g Rindfleisch (Tafelspitz)
1 Liter Rinderbrühe, kräftig
Zwiebel(n)
Paprikaschote(n), rot
Paprikaschote(n), gelb
200 g Zwiebel(n) (Silber-), eingelegt
200 g Kürbisfleisch, eingelegt
  Für die Sauce:
Knoblauchzehe(n)
Chilischote(n), frisch, rot
2 EL Chilisauce
1 EL Sojasauce
2 EL Balsamico
1 TL Honig
2 EL Öl (Sonnenblumen-)
1 TL Ingwerwurzel, frisch gerieben
 etwas Salz und Pfeffer
1 Msp. Piment
1 Bund Koriandergrün

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 40 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch in einen Topf geben und mit kochender Rinderbrühe bedecken. Zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden gar ziehen lassen, in der Brühe erkalten lassen.

Zwiebeln schälen und halbieren, Paprika putzen. Alles in Streifen schneiden. Silberzwiebeln und Kürbisstücke abtropfen lassen, Kürbisstücke in Streifen schneiden. Das Gemüse in eine Schüssel geben.

Knoblauch schälen und fein würfeln, Chilischoten waschen, halbieren und von den Kernen befreien, quer in feine Streifen schneiden.
Chilisauce, Sojasauce, Balsamico-Essig und Sonnenblumenöl in eine kleine Pfanne geben, kurz aufkochen und Honig einrühren. Chilischoten, Knoblauch, geriebenen Ingwer unterrühren und mit den Gewürzen abschmecken, wieder abkühlen lassen.

Das abgekühlte Fleisch quer zur Faser in dünne Scheiben schneiden, anschließend in Streifen schneiden. Zu den vorbereiteten Zutaten geben und die Marinade darüber gießen. Gut vermischen und im Kühlschrank ca. 2 Stunden ziehen lassen.
Zum Servieren mit Korianderblättchen garnieren.

Als Beilage zu diesem Gericht passt Baguette.