Bewertung
(11) Ø4,23
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
11 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.03.2004
gespeichert: 232 (1)*
gedruckt: 4.684 (12)*
verschickt: 23 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.07.2003
30.096 Beiträge (ø5,17/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Lunge vom Schwein
Herz(en) vom Schwein
125 ml Essig
1 große Zwiebel(n)
2 EL Mehl
Lorbeerblätter
Nelke(n)
5 Körner Pfeffer
 etwas Fett

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Lunge und das Herz sehr sorgfältig waschen, mit den Gewürzen, der Zwiebel und dem Essig in Salzwasser gar kochen. Kochzeit Schweinelunge: ca. 1 Stunde, Kochzeit Rinderlunge: ca. 1,5 Stunden
Die Innereien herausnehmen, Adern entfernen und das Fleisch in Würfel schneiden. Mit dem Mehl und dem Fett eine mittelbraune Einbrenne herstellen. Die Innereien zugeben und durch ein Sieb von dem Kochsud dazugeben. Die Innereien sollten knapp bedeckt sein.
10 Minuten köcheln lassen und dann mit Salz, Pfeffer und, falls nötig, noch etwas Essig abschmecken. Die Soße sollte schön sauer sein.
Tipp: Die Innereien gelingen besonders gut, wenn sie über Nacht sauerbratenähnlich mariniert werden.