Knusprige Lachsbällchen in Ananassauce

Knusprige Lachsbällchen in Ananassauce

Rezept speichern  Speichern

Tolle Partyhäppchen für liebe Gäste

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.06.2011 415 kcal



Zutaten

für
1 kl. Dose/n Ananas
1 Zwiebel(n)
50 g Cornflakes
350 g Lachsfilet(s), ohne Haut
1 EL Semmelbrösel
1 Ei(er)
1 TL Petersilie, gehackt
2 TL Currypulver
etwas Salz und Pfeffer
2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
1 TL Butter
50 ml Weißwein
100 ml Gemüsebrühe, kräftig
1 ½ TL Speisestärke
etwas Öl, zum Braten
n. B. Senf, mittelscharf
n. B. Honig, flüssig
n. B. Dill, frisch gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Ananas abgießen, den Saft dabei auffangen und beiseite stellen. Ananas in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und klein würfeln.

Die Cornflakes in kaltem Wasser einweichen. Den Lachs würfeln und im Mixer pürieren. Cornflakes gut ausdrücken und mit dem Lachspüree in eine Schüssel füllen. Mit Semmelbrösel, Ei, Petersilie und 1 TL Currypulver vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Aus der Masse Bällchen abstechen und mit feuchten Händen rund rollen. Die Bällchen auf ein Backblech legen.
Eine beschichtete Pfanne mit Öl erhitzen und darin die Bällchen von allen Seiten gut anbraten. Zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten ziehen lassen.

Gleichzeitig in einem Topf die Butter erhitzen und darin die Zwiebelwürfel mit dem restlichen Curry anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen und aufkochen lassen. Ananassaft und Brühe hinzufügen. Die Stärke mit 2 EL Wasser glatt rühren, einrühren und einmal aufkochen lassen. Die Ananas dazugeben, eventuell nochmal würzen. Wer mag, kann die Sauce noch mit etwas Senf und Honig aufpeppen. Die Sauce vom Herd nehmen und mit den Lachsbällchen anrichten.

Zur Dekoration eignet sich frisch gehackter Dill.
Als Beilage kann noch Reis und Feldsalat serviert werden.

Im Sommer eignen sich die Lachsbällchen übrigens auch gut zum Grillen, dafür sollte aber eine entsprechende Grillschale verwendet werden.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.