Backen
Dessert
Eis
Gluten
Lactose
Torte
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Eistorte

mit Daim und Schoko

Durchschnittliche Bewertung: 3.56
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 01.06.2011 3492 kcal



Zutaten

für
55 g Butter, kalte
75 g Mehl
30 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Eigelb
3 Ei(er), frische
150 g Kuvertüre, Edel- 70% Kakaoanteil
1 EL Kakaopulver
150 g Bonbon(s), Daim-
300 g Sahne

Für die Sauce:

5 EL Zucker
50 g Sahne
2 EL Sahne
50 g Bonbon(s), Daim-

Nährwerte pro Portion

kcal
3492
Eiweiß
66,71 g
Fett
162,34 g
Kohlenhydr.
435,95 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde
Springform (20 cm) fetten. Ofen vorheizen, Umluft 150 Grad.

Mehl, 50g Butter in Stückchen, 30 g Zucker, Vanillezucker, Kakao und Eigelb erst mit den Knethaken des Rührgeräts, dann kurz mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Ca 30 Minuten kalt stellen.

Teig auf dem Boden der Form ausrollen. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im heißen Ofen 12-15 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Kuvertüre grob hacken. Im heißen Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen. Bonbons grob hacken.
Für die Eismasse ganze Eier und 50 g Zucker mit den Schneebesen des Mixers ca. 5 Minuten weißcremig aufschlagen. Flüssige Kuvertüre unter die Eimasse heben. Bonbons unterheben. Alles in die Springform füllen und mit Frischhaltefolie abdecken. Über Nacht einfrieren.

Für die Karamellsoße 5 El Zucker goldgelb karamellisieren. 50 g Sahne zugießen und bei schwacher Hitze so lange köcheln, bis sich der Karamell gelöst hat.
Für die Schokosoße Bonbons grob hacken. 2 El Sahne erwärmen, Die Bonbons darin schmelzen, bis die Karamellstücke vorhanden sind.

Torte 15-30 Minuten antauen lassen. Sobald wie möglich so viele Tortenstücke wie benötigt werden abschneiden. Übrige Torte wieder einfrieren. Die Soße kurz vor dem Servieren über die Tortenstücke geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Silviahaupt

Wo sind denn die 300 gr Sahne hin???? Die stehe bei den Zutaten, aber nicht in der Anleitung???

06.07.2015 09:50
Antworten
pebbels68

Von den Zutaten her sieht es aus, als würde obendrauf eine Schokomousse kommen, die dann eingefroren wird. Demnach würde ich aus dem Bauch raus die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Kuvertüre drunterheben und dann geschlagene Sahne drunter, damit das schön fluffig wird. Alles andere scheint keinen Sinn zu machen.

24.07.2013 10:44
Antworten
Triney

Habe die Eistorte für einen Freund zum Geburtstag gebaut, er und seine Gäste waren total begeistert und haben die Torte niedergefuttert! Richtig gutes Rezept für Schokiliebhaber und Daimfreunde!

27.10.2012 23:01
Antworten
Djenga

Die Eistorte ist ein Traum ! Mmmmmhhhhh.... Allerdings schade, dass sich da ein paar Fehlerteufel eingeschlichen haben, was die Zubereitung angeht, und wie man ganze Eier mit Sahne "weißcremig" hinbekommt ist mir auch ein Rätsel. Das Endergebnis allerdings war wirklich sehr lecker und alle waren begeistert. Danke ! ^^

07.08.2012 17:38
Antworten
backelinchen31

Hallo baronnes, Bin gerade dabei das tolle Rezept auszuprobieren. Leider wird die Sahne mit den Eiern überhaupt nicht weiß cremig, sondern bleibt gelb flüssig:-(( Hilfe was mach ich falsch??? Brauche die Eistorte für morgen, für den Kindergarten. Die freuen sich schon alle darauf. l.G backelinchen31

22.05.2012 13:39
Antworten
baronnes

Hallo, bitte vielmals um Entschuldigung, ist ein Schreibfehler von mir. Soll nicht Zucker heissen, sondern 250 g Sahne. Eier und 250 g Sahne mixen. Oben steht 300g Sahne, 50g davon sind aber fuer die Sauce. lg baronnes

23.01.2012 09:29
Antworten
oberstudienrat

Komme mit der Zuckermenge nicht so richtig klar. In der Zutatenliste stehen 30g Zucker - in der Zubereitung stehen aber einmal 30g und einmal 50g. Passt nicht so ganz. Bitte um eine Antwort, da ich recht bald das Rezept ausprobieren möchte. Achso, die Frage mit der Sahne scheint mir hier auch noch nicht geklärt zu sein. Oder?

21.01.2012 20:03
Antworten
Katharinajohanna

und was macht man mit den 300 g sahne?

13.08.2011 21:13
Antworten
baronnes

Hallo Ninjagirl wir moegen es sehr. Mann muss es aber nicht machen, Sahne, oder Vaniellesosse gehen auch. Einfach ausprobieren. Gutes Gelingen! lg baronnes

27.06.2011 21:53
Antworten
Ninjagirl

wow das klingt ja wirklich genial, werd ich bestimmt bald ausprobieren aber wird das mit der zusätzlichen karamelsoße und den daim nicht recht süß?

27.06.2011 21:09
Antworten