Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.06.2011
gespeichert: 50 (0)*
gedruckt: 1.528 (8)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.01.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 Liter Rotweinessig
1 Liter Wasser
4 TL Salz
2 TL, gestr. Pfeffer, schwarz, gemahlen
1 TL, gestr. Pfefferkörner, schwarz
Lorbeerblätter
1 TL Gewürznelke(n), ganz
3 EL Zucker
500 g Zwiebel(n), geschält , je nach Größe geviertelt oder geachtelt
1 dicke Möhre(n), in Stückchen
1 Stück(e) Knollensellerie, in Stückchen
1 dicke Petersilienwurzel(n), in Stückchen, kann auch wegbleiben
3 kg Rindfleisch (Bug-Stück)
2 EL Butterschmalz
1 Liter Schlagsahne
4 EL, gestr. Speisestärke

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 4 Std. 30 Min. Ruhezeit: ca. 14 Tage / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Marinade aus Rotweinessig, Wasser, Salz, gemahlenem Pfeffer, Pfefferkörnern, Lorbeerblättern, Gewürznelken und Zucker fertigen.
Rinderbraten in die Marinade legen. Zwiebeln, Möhre, Knollensellerie und Petersilienwurzel zum Fleisch in die Marinade geben.
Das Fleisch muss vollkommen von der Marinade bedeckt sein. Ansonsten etwas Wasser und eventuell noch Essig zugeben. An einem kühlen Ort 10 bis 14 Tage ziehen lassen.

Zubereitung:
Das Fleisch aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen, eventuell abtrocknen. Die Marinade durch ein Sieb gießen. Zwiebeln und Gemüse abtropfen lassen.

Das Fleisch scharf in Butterschmalz von allen Seiten schön braun anbraten. Eventuell Bratensatz mit etwas Marinade ablöschen, in eine separate Schale abgießen und zur Seite stellen (wird später wieder angegossen).
Abgetropftes Gemüse ebenfalls scharf anbraten und mit Marinade ablöschen.
Restliche Marinade, Fleisch und den eventuell schon beim Anbraten des Fleisches abgelöschten Bratensatz dazugeben und alles pro 500 g Fleisch 30 Minuten köcheln lassen. Das Fleisch herausnehmen und die Soße durchs Sieb gießen.

Bratenflüssigkeit mit Wasser auf 2 Liter auffüllen. 1 Liter Schlagsahne mit 4 gestrichenen Esslöffeln Speisestärke verrühren und die Soße damit binden. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu gibt es Kartoffelklöße und Apfelmus, natürlich selbst gemacht.