Zitronenkuchen


Rezept speichern  Speichern

braucht nur 10 Minuten in der Mikrowelle, ist trotzdem saftig

Durchschnittliche Bewertung: 3.85
 (24 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 31.05.2011 2938 kcal



Zutaten

für
110 g Butter, weich
140 g Zucker
1 Tüte/n Vanillezucker
3 Ei(er), (Größe L)
2 große Zitrone(n)
110 ml Milch
150 g Mehl
50 g Speisestärke
2 TL Backpulver
4 EL Orangensaft
100 g Puderzucker
Puderzucker, zum Bestäuben
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
2938
Eiweiß
44,08 g
Fett
115,64 g
Kohlenhydr.
422,52 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zitronen auspressen (mit Fruchtfleisch). Butter, Zucker und Eier schaumig rühren. Dreiviertel des Zitronensaftes unterrühren. Dann Milch, Mehl, Stärke und Backpulver kurz aber gründlich untermengen.
Den Teig in eine mikrowellengeeignete runde Form mit 26 cm Durchmesser füllen. Bei 600 Watt 9-10 Minuten backen. Danach 5 Minuten ruhen lassen. Kuchen stürzen.
Aus dem restlichen Zitronensaft, Orangensaft und ca. 100 g Puderzucker einen dünnflüssigen Guss herstellen. Damit wird der noch warme Kuchen bestrichen. Dieser Guss zieht vollständig ein und ist anschließend nicht mehr zu sehen.
Den ausgekühlten Zitronenkuchen mit Puderzucker bestäuben.

TIPPS: Wer mag, kann auch die abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone mit in den Teig geben.
Ich mache den Kuchen mit 75 g Zucker und 75 g selbstgemachtem Vanillezucker. Der Kuchen schmeckt auch noch am nächsten Tag.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gekkie

Super fluffig, schnell und lecker! Ich hatte noch etwas Quark, den ich verarbeiten wollte. Hab den mit etwas Lemon Curd verrührt und als Topping auf den Kuchen gestrichen. Das kam auch gut. :)

26.09.2020 13:21
Antworten
meerjungfrau

Gute Idee - ich liebe Lemon Curd (allerdings lieber mit Frischkäse).

26.09.2020 14:16
Antworten
Sandyrsl

Eignet sich der Kuchen samt Guss vielleicht auch für Kuchen im Glas um ihn ein bisschen Haltbarer zu machen? 🤔

30.07.2020 09:56
Antworten
meerjungfrau

Kann ich leider nicht beantworten, habe noch nie im Glas gebacken. Würde aber annehmen, dass es da die Hitze des Ofens zum Konservieren braucht?

30.07.2020 16:14
Antworten
Sheila007

Super lecker und fluffig, noch dazu schnell gemacht ! Das nenn ich mal perfekt- deshalb 5 Sterne von mir ! So liebe ich das ! Vielen Dank liebe Meerjungfrau !

09.03.2019 14:50
Antworten
Cleindory

Hallo meerjungfrau! Vielen Dank für Dein tolles Rezept. Gestern gab es Deinen Kuchen. Ich muss zugeben, meine Zitronen waren etwas riesig...also habe ich anderthalb genommen. Als ich dann alles vermischt hatte, dacht ich:Das ist zu flüssig! Und da fällt mir auf, das ich die Milch noch nicht untergemischt hatte... Also, mischte ich nur die Hälfte unter, ca 50-60 ml. Bin dann Deinen Anweisungen weiter gefolgt und es ist ein sehr leckerer Kuchen geworden. Der Zitronengeschmack bleibt sehr schön erhalten! Sehr saftig und einfach gut. Wird es öfters geben. LG, Cleindory.

28.01.2012 17:18
Antworten
simu-61

Hallo, wieviel Backzeit benötigt denn dieser Kuchen, wenn er im herkömmlichen Herd gebacken werden soll ? LG simu-61

27.10.2011 17:44
Antworten
meerjungfrau

Hallo, das kann ich nicht beantworten, da ich diesen Kuchen ausschließlich in der MW zubereite. VG -meerjungfrau-

28.10.2011 21:05
Antworten
mocky10

Hallo mineinander, danke für das prima Rezept. Da meine Form nicht in die Mirkrowelle passte kann ich mitteilen: Bei Umluft, ca. 200° braucht man ca. 20 min zum Backen - Holzstäbchenprobe dabei machen und schauen, welcher Bräunungsgrad gewünscht ist. Viele Grüße von mocky10

15.01.2012 18:08
Antworten
meerjungfrau

Hallo, gut geeignet ist die Silikon-Glatte-Runde von Tupperware. Seit neuestem sind wohl keine Tupper-Rezepte mehr vom CK gewünscht... LG -meerjungfrau-

01.06.2011 11:49
Antworten