Curry - Vanille Nüsse


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 31.05.2011



Zutaten

für
100 g Walnüsse, Cashewkerne
100 g Erdnüsse, Mandeln
100 ml Wasser
125 g Zucker
1 Vanilleschote(n)
½ TL Currypulver
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Wasser mit der ausgekratzten Vanillestange, dem Zucker und dem Currypulver zum Kochen bringen.
Dann die Nüsse dazugeben und solange kochen lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist und der Zucker die Nüsse mit feiner Kruste überzogen hat. Die heißen Nüsse auf Backpapier geben und auskühlen lassen. Nach dem Auskühlen in luftdichten Dosen oder Gläsern aufbewahren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Arji

Eben grade habe ich die Nüsse gemacht! Oberlecker!!! Danke für das Rezept. Ich hatte auch noch Zuckerteile auf dem Papier, aber auch die schmecken super. LG Arji

30.06.2014 17:47
Antworten
Bananenjoe

Hab ich an Weihnachten verschenkt, ist sehr gut angekommen. War auch schnell gemacht. LG

18.02.2014 16:57
Antworten
Lavendelgrün

Mit 1/2 TL Salz schmecken sie etwas pikanter

04.10.2013 12:02
Antworten
sylvie99

Oooooooberlekker!! was soll man sonst noch sagen? ;-) Foddo ist unterwegs......:-)

12.01.2013 17:48
Antworten
SonKiKong

Das Rezept klingt wirklich interessant. Würde es gerne ausprobieren und die Nüsse dann verschenken, nur weiß jemand wie lange sie ca. haltbar sind?

15.08.2012 20:47
Antworten
Natschi-13

Hallöle, LECKER!!!! Was ein Hammer. 1000x besser als die ollen auf dem Jahrmarkt. Davon kann man echt süchtig werden. Habe sie zu Weihnachten verschenkt und alle waren hochbegeistert. Hab sie jetzt schon 3x machen müssen. Auch ich hab sehr viel "Zuckerkrümel" auf dem Blech - aber sogar die schmecken :-) Grüßle die Natschi

11.01.2012 20:10
Antworten
marzel14

Hallo, ich ds Rezept schon öfters gemacht. Die Nüsse schmecken super lecker!!! Wobei sie bei mir nie so aussehen, wie auf dem Foto ;-( Bei mir sind die Nüsse eher mit einer Art Karamelschicht überzogen und glänzen schön. Bei mir wird die Kruste nie so "krümelig" wie auf dem Bild; außerdem kleben sie total aneinander. Woran kann das liegen??? LG marzel

27.11.2011 07:21
Antworten
Diegohundi1606

Hallo Marzel14, wenn ich die Nüsse mache, sehen sie auch nicht so aus wie auf dem Foto, sie sind auch mit einen glänzenden karamellschicht überzogen. Ich denke aber, dass es keinen großen Unterschied macht, wie die Nüsse aussehen, sondern ich finde es eher wichtiger, dass sie auch schmecken ;-) Außerdem sehen sie (meiner Meinung nach) beide gleich lecker aus, nur die von schwobamädle sehen eher nach gebrannten Mandeln aus, vielleicht machen wir es einfach von der Zubereitung etwas anders... Vg. Diegohundi1606

30.11.2011 15:27
Antworten
marzel14

Danke für die Antwort. Ich finde auch, dass die glänzenden Nüsse SEHR LECKER schmecken ;-) LG marzel

30.11.2011 17:01
Antworten
schwobamädle

Hallo! Seit ich das Rezept entdeckt habe, musste ich es mindestens 3-4mal nachmachen, mit mindestens der 2-3fachen Menge, weil diese Nüsse einfach nur genial schmecken. Fast jeder ist begeistert davon, auch wenn sie alle erst mal skeptisch gucken, und als kleines Gastgeschenk sind die Nüsse auch immer gerne gesehen. Ich nehme am allerliebsten Cashew-Kerne dafür, auch geviertelte Walnußkerne sind lecker. Und Kürbiskerne. Und Sonnenblumenkerne. Liebe Grüßle vom schwobamädle

25.08.2011 22:52
Antworten