Süßer Kartoffelkuchen


Rezept speichern  Speichern

altes Rezept, glutenfrei, fettarm

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 31.05.2011



Zutaten

für
375 g Kartoffel(n), mehlig kochende, gekocht
3 Eigelb
3 Eiweiß
1 Ei(er)
300 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillinzucker
100 g Haselnüsse, gemahlen
150 g Grieß (Weichweizengrieß) oder Polenta für Allergiker
Fett für die Form
Kuchenglasur (Schoko)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die gekochten, geschälten und ausgekühlten Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken oder zerstampfen. Die Eiweiße steif schlagen.

Eigelb, Ei, Zucker, Vanillinzucker und Salz schaumig rühren. Die Kartoffeln dazugeben und verrühren. Haselnüsse, Grieß und Backpulver mischen. Unter die Kartoffelmasse rühren. Den Eischnee unterheben.

In eine gefettete Springform füllen. Bei 180°C 50 - 60 Minuten backen. Nach dem Backen mit Schokoladenglasur überziehen.

Den Kuchen am besten zwei Tage vorher backen. Er schmeckt mit jedem Tag besser.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

danielawolf1973

Danke Beckchen 25 für dieses tolle Rezept 😀 Auch wenn in der Zutatenliste - Backpulver fehlt , doch in der Beschreibung bei steht - hab ich nun ein ganzes Päckchen zugefügt. Da keine Schokolade zum schmelzen daheim war - hab ich mit einer normalen Zuckerglasur ausgeholfen und ein wenig Streusel. Das einzige - für mich persönlich - ich werde das nächste mal die Zucker und Haselnuss Menge, etwas reduzieren. Das ist immer Auslegungs- und Geschmackssache für jeden persönlich. Es ändert nichts an dem tollen Rezept 😍 Von mir gibt es volle Punktzahl und auch noch mehr Sterne, wenn es möglich wäre. ************

26.02.2020 08:45
Antworten
Kochgine

sehe keine Backpulverangabe , kannst du mir sagen wueviel?

17.03.2016 10:24
Antworten