Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Vegetarisch
Party
Schnell
einfach
Braten
Resteverwertung
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Hörnli-Frittata

Verwertung von Hörnli (Teigwaren) Resten

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 29.05.2011 453 kcal



Zutaten

für
etwas Butter
2 ½ dl Sahne
1 dl Milch
4 Ei(er)
75 g Käse, geriebenen Appenzellerkäse
Salz
Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
400 g Hörnli (Nudeln), gekocht
200 g Erbsen, fein
2 Karotte(n), fein gehackt oder geraffelt
2 EL Schnittlauch, fein gehackt
2 EL Majoran, fein gehackt
Salz
Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

Nährwerte pro Portion

kcal
453
Eiweiß
22,47 g
Fett
21,39 g
Kohlenhydr.
42,26 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Sahne, Milch, Eier und Käse gut verrühren und würzen.
Hörnli, Erbsli, Karottenwürfeli, Schnittlauch und Majoran dazu geben und gut miteinander vermischen und nochmals kräftig würzen.
Die Bratbutter in einer Pfanne erhitzen und die Masse hinein geben. Bei mittlerer Hitze halb zugedeckt circa 20 Minuten zu einer Tortilla backen.
Die Tortilla auf einen Teller oder eine Platte gleiten lassen, in Stücke schneiden und servieren.

Die angegebene Menge reicht für 2 Pfannen mit 24 cm Durchmesser. Nach Belieben kann man die Frittata nach ungefähr 15 Minuten wenden und nochmals 5 Minuten auf der anderen Seite fertig braten.
Mit einem kleinen gemischten Salat reicht die Menge auch für 6 Personen.
Hat uns auch kalt gut geschmeckt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

B-B-Q

danke, Heidi

16.04.2017 11:36
Antworten
B-B-Q

weiss man das heutzutage wirklich nicht mehr???? 1 L = 10 DL = 100 CL = 1000 ML

16.04.2017 11:36
Antworten
Chefkoch_Heidi

1 dl = 100 ml Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

16.04.2017 09:11
Antworten
Morkie

Wieviel sind "dl"?

15.04.2017 19:43
Antworten
Freak1476

Hallöle^^ DANKE!!! Die Mutter von meinem Freund will nicht kochen, also haben mich alle mit großen Augen angestart... Wir hatten kaum noch was da, aber dank dem Rezept hab ich jetzt wenigstens einen Anhaltspunkt gehabt. Es bruzelt gerade in der Pfanne und sieht schon voll gut aus^^ Vielen Dank.

31.07.2013 12:37
Antworten
Tina2607

Sehr lecker, danke für die Idee. Das Rezept eignet sich auch wunderbar für alles mögliche Gemüse, was noch so in der Küche rumschwirrt. Schmeckt immer. Auch GöGa, der sonst immer Kartoffel möchte und bei Nudeln meckert hatte nichts zu kritisieren. Grüße Tina

22.06.2013 12:36
Antworten
B-B-Q

hi Urmal ja, genau cu Mike

13.01.2013 19:45
Antworten
urmelhelble

Die 400 g Hörnli sind gekocht gewogen? lG, urmel

13.01.2013 00:33
Antworten
sabrina8989

Ich habe das Rezept gestern ausprobiert. Es schmeckte sehr lecker. Ich habe etwas mehr Käse genommen und statt Erbsen klein gewürfelte Zucchini.

12.04.2012 16:09
Antworten