Vegetarisch
Beilage
Camping
Dünsten
Gemüse
Lactose
Low Carb
Schnell
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fruchtiges Gurkengemüse

passt sowohl zu Fleisch als auch zu gebratenem Fisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 29.05.2011 248 kcal



Zutaten

für
1 große Salatgurke(n)
1 große Zwiebel(n)
1 Zitrone(n), den Saft davon
1 TL Zucker, ca.
1 EL Brühe, gekörnte
50 ml Wasser
100 g Schmand, evtl. auch mehr
etwas Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 EL Petersilie, gehackt, TK-Produkt, evtl. auch etwas mehr
etwas Öl, zum Anbraten des Gemüses
1 EL Curry, evtl. auch etwas mehr
etwas Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
248
Eiweiß
3,30 g
Fett
21,05 g
Kohlenhydr.
11,23 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Salatgurke schälen, vierteln und das Weiche herausschneiden. Gurkenviertel in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel pellen und in kleine Würfelchen schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig andünsten. Dann Gurkenstücke dazu geben und etwas anschmoren lassen. Currypulver zugeben, kurz angehen lassen.
Das Wasser zugießen und die gekörnte Brühe darin auflösen lassen.
Zitronensaft dazugeben.
Gurkenstücke zugedeckt dünsten, bis sie gerade noch einen leichten Biss haben.

Schmand unterrühren und die gehackte Petersilie dazugeben. Mit dem Zucker, Pfeffer und Salz würzig abschmecken.

Dazu passen Salzkartoffeln und Naturschnitzel - das Gemüse ist aber auch eine passende Beilage zu gebratenem Fisch.

Hinweis: die Mengenangaben der Gewürze sind circa-Angaben - jeder muss "seine" Würzung selbst herausfinden.

Wer mehr "Sauce" haben will, kann noch flüssige Schlagsahne mit reingeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

winniehpooh1970

Erst entdeckt und gleich gespeichert - super lecker! Wird umgehend nochmal serviert! Vielen Dank!

25.08.2018 13:25
Antworten
winniehpooh1970

Einfach, lecker, schnell!! Vielen Dank für das tolle Rezept! Passt übrigens auch hervorragend zu Falafel

25.07.2018 05:21
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee, allerdings hab ich den Curry weggelassen. Gibt's wieder, besten Dank!!

27.10.2017 07:39
Antworten
cassimar

absolut lecker und wird sicher immer dann gekocht, wenn Gurkensalat langweilig wird!

22.09.2017 14:17
Antworten
wok-maus

Mhhh..- habe gerade einen grossen Teller voll leckeres Gurkengemüse gegessen. Echt fein, habe anstatt Schmand, Frischkäse mit Joghurt genommen. Mach ich wieder, so lange es reichlich Gurken im Garten gibt LG wok-maus

06.08.2017 14:16
Antworten
libanesin

hat ganz gut geschmeckt, aber man muss die gurken wirklich klein schneiden, beim nächsten mal werden sie kleiner geschnitten und dann schmeckt es sicherlich noch besser :)

01.08.2012 19:37
Antworten
Peggy88

Hallo, auf der Suche nach etwas, womit ich mein Cous Cous aufpeppen kann, bin ich über dein Gurkengemüse gestolpert :) Ich hab zum Schluss, wie von dir beschrieben, noch Schlagsahne mit zugegeben, da wir "Saucenmatscher" sind. Ein absolut leckeres, schnell zubereitetes Gericht, 5 Sterne dafür! Zu Cous Cous passt es wirklich super, aber ich denke auch als Reispfanne, oder als Hauptspeise mit Brot dazu macht dein Gurkengemüse gut was her :D Liebe Grüße Peggy

30.05.2012 18:58
Antworten
Stift1

Hallo Peggy, das freut mich riesig, dass Euch das Gurkengemüse so gut geschmeckt hat - danke für die 5*****! Ich denke auch, dass es vielseitig "einsetzbar" ist... Witzig ist, dass ich es mir gerade heute mal wieder gemacht habe - und ganz pur gegessen habe... Liebe Grüße Stift

30.05.2012 22:37
Antworten
sms1972

Einfach, schnell, lecker - 4 Sterne von uns! Danke für das Rezept! Viele Grüße, Sandra

05.04.2012 13:40
Antworten
Stift1

Hallo Sandra, danke für Deine positive Rückmeldung und die sehr gute Bewertung! Wünsche Dir schöne Ostertage! LG Stift

05.04.2012 22:16
Antworten