Zöliakie- und Lactoseintoleranz-Kuchen

Zöliakie- und Lactoseintoleranz-Kuchen

Rezept speichern  Speichern

ein Kuchen, den ich für eine Freundin, die an Zöliakie- und Lactoseintoleranz leidet, zum Geburtstag gebacken habe

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 29.05.2011 2716 kcal



Zutaten

für
2 große Karotte(n)
3 Äpfel
90 g Reismehl
250 g Zucker
125 g Mandel(n), gemahlen
4 Ei(er)
3 EL Wasser, warmes
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Zimtpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
2716
Eiweiß
70,33 g
Fett
91,89 g
Kohlenhydr.
405,12 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Äpfel und Karotten raspeln, eventuell mit etwas Zitronensaft beträufeln und kurz stehen lassen. Die Eier werden getrennt und die Eiweiße mit Salz steif geschlagen. Die Eigelbe werden mit dem Zucker und dem Wasser schaumig gerührt. Anschließend werden das Reismehl, die geraspelten Äpfel und Karotten, das Zimtpulver (je nach Geschmack) und die Mandeln beigemengt.

Wenn alles gut vermischt ist, vorsichtig den Eischnee unterheben. Den Ofen auf (180°C Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Abschließend wird der Teig in eine Kuchenform gefüllt - nicht erschrecken, er ist recht flüssig! Bei 180°C etwa 45 Minuten backen. Ist die Backzeit um, den Kuchen noch etwa 10 Minuten bei offener Ofentür rasten lassen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fotohexe

Der Kuchen ist lecker. Mir ist es ein bisschen zu süß. Werde ihn nochmal backen mit weniger Zucker

08.09.2017 17:14
Antworten