Bewertung
(8) Ø3,90
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.05.2011
gespeichert: 96 (0)*
gedruckt: 1.351 (23)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.02.2009
7.843 Beiträge (ø2,1/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Nudeln, Penne
Karotte(n)
Zwiebel(n), klein
1 Zehe/n Knoblauch
200 g Fleischwurst
3 EL Tomatenmark
1 TL Brühe, gekörnte
200 g Sahne, süße
200 ml Milch
2 TL Oregano, getrocknet
200 g Käse (Gouda), mittelalt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden. In wenig gesalzenem Wasser halb gar kochen, das Kochwasser nicht weg schütten.

Die Zwiebel in den Knoblauch in feine Würfel schneiden. 1 EL Öl in einem kleinen Topf erhitzen und die Zwiebeln glasig schwitzen, den Knoblauch dazugeben und nur kurz mit anschwitzen. Tomatenmark ebenfalls dazugeben und 1-2 Minuten anrösten, dann mit so viel Kochwasser von den Möhren ablöschen, bis sich eine dickflüssige Soße bildet. Brühe, Sahne und Milch dazugeben und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Oregano dazugeben und ca. 10 Minuten einköcheln lassen.

Backofen auf 180° Unter-/Oberhitze vorheizen.
Die Nudeln knapp gar kochen (ca. 2 Minuten kürzer als angegeben), die Fleischwurst in feine Ringe schneiden und den Käse grob reiben.

Die Nudeln in eine Auflaufform geben, die Fleischwurst und die Möhren darüber schichten. Den Auflauf mit der Soße begießen und den geriebenen Käse darüber streuen.
Ca. 25 Minuten im Ofen überbacken.

Ein wunderbaren Resteessen - andere Gemüsesorten oder andere Fleisch-/Wurstreste passen auch ganz wunderbar!