Fischsuppe Südfrankreich

Fischsuppe Südfrankreich

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 27.05.2011



Zutaten

für
1 kg Fisch, gemischt, z.B. Dorade, Wolfsbarsch, Knurrhahn o.a. Mittelmeerfische
1 kg Muschel(n) (Mies-), mit Schale
250 g Scampi
2 Zwiebel(n)
1 Karotte(n)
1 Stange/n Lauch
3 Stange/n Staudensellerie
3 Knoblauchzehe(n)
2 Lorbeerblatt
1 Knolle/n Fenchel
1 Bund Petersilie
2 Kartoffel(n)
4 Tomate(n)
2 TL Salz
1 Zitrone(n)
Thymian
Bohnenkraut
1 Prise(n) Safran
Pfeffer
2 EL Tomatenmark
400 ml Fischfond
1 Liter Gemüsebrühe
250 ml Weißwein
50 ml Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Nehmen Sie einen ausreichend großen Kochtopf!
Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel schneiden, in heißem Olivenöl glasig dünsten, Tomatenmark zugeben und gut verrühren, mit 125 ml Weißwein ablöschen und kurz köcheln lassen.
Lauch, Sellerie, Karotte in nicht zu dünne Scheiben, Kartoffeln in kleine Würfel schneiden, Fenchel halbieren.
Tomaten mit heißem Wasser übergießen, häuten, entkernen und in Würfel schneiden.
Das geschnittene Gemüse und die Gewürze zu den Zwiebeln in den Topf geben, mit dem Fischfond und der Gemüsebrühe aufgießen.
Evtl. vorhandene Fischköpfe oder Fischschwänze zugeben (können evtl. vor Fertigstellen wieder entnommen werden), diese verkochen sich nahezu vollständig.
Bei geschlossenem Deckel ca. 40 min köcheln lassen.

Inzwischen die Fische in größere Stücke schneiden und mit Zitrone beträufeln (sollte durchaus 20 min ziehen). Die Fischteile zur Suppe geben und 15 min. garen lassen. Die Scampis zur Suppe geben und weitere 10 min. garen.
Die Suppe ist fertig, wenn sich der Fisch leicht mit dem Löffel teilen lässt.
In einem separaten Topf den restlichen Weißwein erhitzen und die Miesmuscheln ca. 10 min köcheln, bis sich alle Schalen geöffnet haben. Achtung: Nur geöffnete Muscheln verwenden! Danach von ca. 50% der Muscheln die Schalen entfernen, die restlichen Muscheln in den Schalen lassen. Die Muscheln erst wenige Minuten vor dem Servieren in die Suppe geben. Nach Geschmack kann auch der Muschelsud zur Suppe gegeben werden.
Fenchel und Petersilie vor dem Servieren entfernen und Suppe nochmal abschmecken.

Als Beilage sollte unbedingt geröstetes französchisches Baguette oder Weißbrot gereicht werden. Dazu geschälte Knoblauchzehen, mit denen das Brot eingerieben wird und/oder Rouille (franz. Knoblauchsoße).
Zum Einstreuen in die Suppe geriebenen Käse (Emmentaler) reichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hasi_mausi

Freut uns sehr, danke! Das mit dem Foto ging nicht mangels Kamera :o(

11.07.2011 20:24
Antworten
himbeerhase

Das ist mit Abstand die beste Fischssuppe !! Kann auch gut nachgekocht werden, ein Foto würde dieses Rezept perfekt machen.

10.07.2011 14:54
Antworten